SCHÜTZ : GUTE RATSCHLÄGE DER GRÜNEN LIEB ABER ZU SPÄT

St. Pölten (SPI) Die gestrigen Ratschläge der Grünen Niederösterreichs, wonach die letzte Pelztierfarm des Landes umgehenst zu schließen sei, sind zwar lieb, aber etwas zu spät gekommen. Denn bereits vor einer Woche hat Landesrat Ewald Wagner angekündigt, diesbezüglich in der Regierung aktiv zu werden und hat sein Versprechen heute auch eingelöst, stellte Dienstag SPÖ-Landtagsabgeordneter Adolf Schütz klar. "Sich in laufende Aktivitäten spät aber doch einzuklinken um dann eigene Siege aus diesem Vorgehen lukrieren zu können, hat bei einigen Parteien in Niederösterreich Tradition. Bedauerlich, daß die Grünen gewisse Angewohnheiten übernehmen, bevor sie überhaupt noch im Landtag sind", so der SPÖ-Abgeordnete abschließend.
(Schluß)nk/ns

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN