Die American Standard schließt die Ausschüttung von 400 Mio. US Dollar auf ihre Schuldscheine ab

Piscataway, New Jersey (ots-PRNewswire) - Die American Standard
Inc. gab bekannt, daß sie ihre Ausschüttung von 7,125%-Fünfjahresvorzugsschuldscheinen, fällig im Jahr 2003 im Gesamtwert von 125 Mio. US Dollar, sowie die Ausschüttung von 7,625%-Zwölfjahresvorzugsschuldscheinen, fällig im Jahr 2010 im Gesamtwert von 275 Mio. US Dollar, abgeschlossen hat. Die Vorzugsschuldscheine sind unkündbar und bedingungslos garantiert durch die Mutterfirma, die American Standard Companies Inc. (NYSE:
ASD). Die Firma plant, die Erträge aus den Vorzugsschuldscheinen entweder am 1. Juni 1998 oder danach einzusetzen, um einen Anteil von 10-1/2% an ihren Senior Discount-Pfandbriefen wieder einzulösen. Ungeachtet dieser Einlösung beabsichtigt die Firma, ihre Anleihen auf den revolvierenden Anteil ihres 1,75 Mrd. Dollar-Bankkreditfazilitäten zu reduzieren. Die derzeitige Ausschüttung ist die zweite Emission der Firma nach der 1 Mrd. Dollar-Verkaufspreisschätzung, die sie im August 1997 bei der Securities and Exchange Commission eingereicht hatte. Im Januar schloß die Firma eine Ausgabe von 7,375%-Zehnjahresvorzugsschuldscheinen, die 2008 fällig werden im Gesamtwert von 350 Mio. US Dollar, ab. Zusätzliche Schuldsicherheiten können unter der Verkaufspreisschätzung abhängig von den Marktbedingungen und den Zinssätzen geboten werden.

Die American Standard ist eine globale, diversifizierte Herstellerin von Klimaanlagenprodukten der Marken Trane und American Standard, Heizungs- und Sanitärprodukten der Marken American Standard, Ideal Standard, Standard und Porcher, Brems- und Kontrollsystemen der Marke WABCO für Fahrzeuge und Kraftfahrzeuge, sowie Herstellerin der medizinischen Diagnostiksysteme LARA und Copalis und der medizinischen Diagnostikproduktreihe DiaSorin.

Die neuesten Nachrichten und Firmeninformationen können unter der Telefonnummer +1-888-ASD-NEWS abgerufen werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der World Wide Website der Firma unter:
http://www.americanstandard.com.

ots Originaltext: American Standard Companies
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ray Pipes, Tel. +1-732-980-6095,
oder Phil Bradtmiller, Tel. +1-732-980-6038,
beide für American Standard
Website: http://www.americanstandard.com/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04