Flexwork: AkademikerInnen und Führungskräfte im Verleih

Ein neues Highlight des gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassers

Wien (OTS) - Ab sofort erweitert der gemeinnützige Arbeitskräfteüberlasser Flexwork sein Dienstleistungsangebot um den Verleih von AkademikerInnen und Führungskräften und positioniert sich damit als neues Terrain beschreitendes Unternehmen. Flexwork bietet interessierten Unternehmen nun eine breit angelegte Palette der Personalrekrutierung: angefangen von Personal für Industrie und Gewerbe, über Arbeitskräfte für den kaufmännischen Bereich bis hin zu AkademikerInnen und Fürhungskräften.

Und wie bei den klassischen Arbeitskräfteüberlassungsberufen Schlosser, Elektriker, Buchhalter, etc. gilt auch hier das Prinzip "Try and Hire", wonach das "ausgeborgte" Personal vom Verleiher über eine bestimmte Zeit lang "getestet" und bei Bedarf übernommen werden kann. Ohne zusätzliche Kosten.

Die gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassungsgesellschaft Flexwork entspringt einer gemeinsamen Initiative des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF), des Arbeitsmarktserviec (AMS) Wien und den Sozialpartnern und verfolgt das Ziel, für arbeitssuchende Personen mit besonderen Vermittlungshemmnissen temporäre und/oder dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse zu schaffen bzw. deren Reintegrationschancen zu verbessern. In enger Kooperation wird das brachliegende Potential an Arbeitskräften reaktiviert, falls erforderlich qualifiziert, und dem aktiven Arbeitsmarkt wieder zugeführt.

Flexwork ist Fexibilität mit sozialer Verantwortung.

Wenn Sie Interesse haben, selbst Flexworker zu werden oder Flexworker in Ihrem Betrieb zu übernehmen, rufen Sie uns an: (01) 789 12 02.

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Hauswirth
Tel.: 01/21120-717

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WAF/01