Deutsche Bank Lübeck AG : Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Lübeck (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der Deutsche Bank
Lübeck AG vormals Handelsbank wird bei Vorlage des Jahresabschlusses 1997 dem Aufsichtsrat eine Ausschüttung aus dem Jahresüberschuß in Höhe von 5O,7 Mio. DM vorschlagen. Ferner soll der Aufsichtsrat im Rahmen eines "Schütt-aus-hol-zurück"-Verfahrens um Zustimmung zu einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gem. § 3 Abs. 4 der Satzung um nom. 1.599.000 DM auf nom. 30.379.500,-- DM gebeten werden.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04