Winter: Öffentlicher Verkehr im Bezirk Horn

Bessere Fahrplangestaltung und moderneres Wagenmaterial

St. Pölten, (SPI) - "Für den Bezirk Horn war die Elektrifizierung der Franz Josefs-Bahn mit einem Qualitätssprung im Angebot und in der Reisegeschwindigkeit verbunden. Es muß aber noch viel getan werden, um die Bahn als internationale Güter- und Personenverkehrs-Hochleistungsstrecke aufrecht zu erhalten.
Weiters soll das Angebot für Pendler von der Fahrplangestaltung
bis zum Einsatz eines zeitgemäßen Wagenmaterials laufend verbessert werden", stellt Bundesrat Ernst Winter zum Schwerpunkt Verkehr im Zukunftskonzept der NÖ Sozialdemokraten für den Bezirk Horn fest.****

"Regional sind beispielsweise die Verbesserung des
Zubringersystems für die Pendler und Schüler sowie notwendige Renovierungen und Adaptierungen in bestimmten Bahnhöfen - wie die Überdachung der Bahnsteige in Sigmundsherberg - wichtige Vorhaben für die Zukunft. Ein weiteres großes Anliegen zwischen dem Wein-und Waldviertel ist die Aufrechterhaltung der Eisenbahnstrecke Sigmundsherberg-Zellerndorf sowie der rasche Brückenneubau durch die ÖBB im Kamptal", so Winter abschließend.
(Schluß) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN