Vorstellung ECOBP - The European Campaign On Biotechnology Patents unter der Patronanz von Dario Fo

Gewinner des Nobelpreises für Literatur 1997

Wien (OTS) - Als eines der Gründungsmitglieder, lädt das Tierhilfswerk Austria zu einer internationalen Pressekonferenz des Netzwerkes ECOBP (European Campaign on Biotechnology Patents) am 18. Februar, 10 Uhr, EU-Parlament - Pressezentrum, Straßburg, ein.

Die von der EU geplante Patent-Richtlinie ermöglicht es Gene von Tieren und Pflanzen sowei in Kombination mit Verfahren auch von Teilen des menschlichen Körpers zu patentieren. Dieser Richtlinien Vorschlag ist sicherlich einer der kontroversesten Gesetzesvorschläge, den die EU jemals vorbereitete. In der Öffentlichkeit weitverbreitet, herrscht die Ansicht, daß das Patentieren von Leben nicht nur unethisch ist, sondern es auch ermöglicht wird, daß in der Hand einiger weniger Industrie das Monopol und damit die Kontrolle über Lebensformen liegen wird.

Nun geht diese Richtlinie im Mai 1998 in die Zweite Lesung. Aus diesem Grund haben sich 37 NGO'S aus ganz Europa zu einem Netzwerk genannt ECOBP - European Campaign on Biotechnology Patents -zusammengeschlossen, um noch einmal eine groß angelegte Kampagne gegen das Patent auf Leben zu starten.

"Kein Patent auf Leben", war auch schon das Thema von Nobelpreisträger Dario Fo, der schon in seiner Rede bei Erhalt des Preises in Stockholm diese Thematik zu seinem Anliegen machte. Auf Einladung von ECOBP wird Dario Fo im Europaparlament in Straßburg eine besondere Performance unter dem Motto "Kein Patent auf Leben" abhalten.

Mittwoch, 18. Februar 1998, Europaparlament Straßburg:

10.00 Uhr Pressekonferenz: Vorstellung von ECOBP und dessen Zielen, gemeinsam mit Dario Fo, Pressezentrum IP3.

15.00 - 17.00 Uhr Performance von Dario Fo zum Thema "Kein Patent auf Leben". Dario Fo wird im Anschluß daran für Fragen zur Verfügung stehen. Eu-Parlament, Raum PAL 1

Rückfragen & Kontakt:

ECOBP
Thomas Schweiger
Tel.: 0032/2/513 74 54
Fax: 0032/2/511 89 19

Tierhilfswerk Austria,
Monika Zöhrer
Tel.: 02243/22964 15 oder

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS