Blochberger zu SBT-Bescheid: Großer Sieg für die Umwelt

Niederösterreich, 15.2.(NÖI) Als "großen Sieg für die
Umwelt" hat Landesrat Franz Blochberger den negativen Bescheid
im Rahmen des Naturschutzverfahrens für den Semmering-
Bahntunnel gewertet. "Die große Gefahr eines nicht wieder gut
zu machenden Eingriffs in die Natur scheint damit abgewendet
und ich bin sicher, daß die gesamte Semmeringregion nach dieser Entscheidung aufatmet", erklärte der Umweltlandesrat.****

An die Bundesbahnen appellierte Blochberger, nun nicht mehr länger an dem unnötigen Milliardenprojekt festzuhalten, sondern sich verstärkt dem Ausbau des Nahverkehrs zu widmen. Gerade im Nahverkehrsbereich wären weitere Verbesserungen vorzunehmen,
auf die die Kunden, vor allem die Pendler, bereits seit vielen Jahren warten. "Wenn wir die vielen Milliarden dafür ausgeben,
dann sind sie sinnvoll investiert", so Blochberger.

Blochberger: "Der negative Bescheid bestätigt zudem, daß die Bohrungen für den Semmering-Basistunnel einer nachhaltigen Schädigung der Natur gleichkommen. Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur an die Gefährdung des Wasserhaushaltes in der gesamten Semmeringregion und an jene Probleme, die mit dem Wegbringen der Gesteinsmassen verbunden wären."

Wenn die Volkspartei aus der Landtagswahl am 22. März
gestärkt hervorgehe, dann sei das eine Versicherung, daß der Semmering-Bahntunnel nicht realisiert werde.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI