Prober: Negativer Naturschutzbescheid erfordert sofortigen Baustopp des Semmering-Bahntunnels

Niederösterreich, 14.2.1998 (NÖI) Was wir immer schon gewußt haben, und wovor wir immer schon gewarnt haben, ist nunmehr mit
dem negativen Naturschutzbescheid des Landes Niederösterreich, amtlich. Der Semmering-Bahntunnel ist eine massive Bedrohung für die Umwelt in unserem Land. Ein sofortiger Baustopp ist daher unausweichlich und sollte lieber heute, als morgen, erfolgen, stellte LAbg. Sepp Prober fest.****

Es könne nicht angehen, daß sich eine Pro-Semmering-Bahntunnel-Lobby gegen alle Argumente setzt und dieses Prestigeprojekt, das von Anbeginn eine Fehlüberlegung war, durchpeitschen möchte. So ist dieser Tunnel unwirtschaftlich, unfinanzierbar und für unsere Umwelt untragbar. Darüber hinaus
ist dieses Projekt auch von der Bevölkerung ein mehr, als nur ungeliebtes Kind. So sprachen sich erst kürzlich 75% der Niederösterreicher gegen diesen sozialistischen Flop aus, so
Prober weiter.

Ich appelliere daher noch einmal an
Landeshauptmannstellvertreter Höger, auf seine Parteigenossen auf Bundesebene einzuwirken und dafür zu sorgen, daß diesem 20 Milliarden Tunnel sofort das endgültige "Aus" erteilt wird. Oder spricht sich Höger noch immer gegen 200.000 NÖ Pendler aus? Jetzt heißt es handeln!, betonte Prober.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI