Egerer: Familien dank VP die Gewinner der Familiensteuerreform

NÖ Familienhilfe als Vorbild für Österreich

Niederösterreich, 13.2.1998(NÖI)"Die kürzlich ausverhandelte Reform der Familienbesteuerung trägt eindeutig die Handschrift der Volkspartei. So bleibt die Altersstaffel bei der Familienbeihilfe und die Mehrkinderstaffel bei der Einkommenssteuer erhalten. Die Gewinner sind die Familien. Dank der Volkspartei wird jetzt
endlich auch auf Bundesebene etwas im Sinne unserer Familien
getan", so LAbg Maria-Luise Egerer.****

Egerer verwies in diesem Zusammenhang auch auf die Vorbildfunktion von Niederösterreich als Familienbundesland Nummer 1. So werden in unserem Bundesland durch die Kinderbetreuungsmilliarde zusätzlich über 6.000 Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung gestellt. Das Land selbst steuert dazu 100 Millionen Schilling bei. "Darüber hinaus ist Niederösterreich das einzige Bundesland, in dem die Vormittagsbetreuung im Kindergarten gratis ist", freut sich
Egerer.

Besonders vorbildlich ist aber die Familienhilfe. So wird in Niederösterreich für Mütter, die ihre Kinder selbst betreuen und kein Karenzgeld beziehen, die NÖ-Familienhilfe ausbezahlt. Insgesamt werden so 2.400 Familien unterstützt. Neu ist, daß nun Mütter auch zwischen dem 18. und 24. Lebensmonats der Kinder Familienbeihilfen erhalten. So können wir jenen Müttern helfen, die kein Karenzgeld bekommen, schloß Egerer.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI