Klupper zur Bundesheerreform: "Volkspartei konnte völlige Demontage des Bundesheeres verhindern

Niederösterreich, 13.2.98 (NÖI) Der Volkspartei, allen voran Bundesminister Fasslabend ist es zu verdanken, daß die SP-Pläne zu einer Demontage des Bundesheeres verhindert werden konnten. So sollte auch die SP-Abgeordnete Vladyka wissen, daß es ihre Parteigenossen, nämlich Kostelka, Gaal und Co. waren, die mehrmals die Halbierung des Bundesheeres eingefordert haben. Er wäre daher an der Zeit, daß sich die NÖ Sozialisten endlich an die wirklich Verantwortlichen wenden. Die Volkspartei Niederösterreich wird jedenfalls genau darauf achten, daß benachteiligte Grenzregionen nicht von den Kürzungen im Heereswesen betroffen werden. Im Gegensatz zu den Sozialisten achten wir darauf, daß die Sicherheit in unserem Land nicht gefährdet ist, stellte heute der Sicherheitssprecher der VP Niederösterreich, LAbg. Hans Klupper klar.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI