NÖ Landtagswahl:

Ab heute liegen die Wählerverzeichnisse auf

St.Pölten (NLK) - In den Gemeinden Niederösterreichs liegen ab heute bis einschließlich Sonntag, 22. Februar, die Wählerverzeichnisse auf. Im Wählerverzeichnis sind alle Wahlberechtigten eingetragen, die am Stichtag (23. Jänner 1998) in der Gemeinde ihren ordentlichen Wohnsitz hatten. In dieses Verzeichnis kann jeder österreichische Staatsbürger Einschau nehmen und allenfalls schriftlich oder mündlich Einspruch erheben und Reklamationen vornehmen. Wann eingesehen werden kann, ist bei den Gemeindeämtern zu erfahren. Auf jeden Fall stehen für die Einsichtnahme an jedem Tag mindestens vier Stunden zur Verfügung, an Sonn- und Feiertagen sowie an Samstagen ist eine Einsichtsfrist von mindestens zwei Stunden auf den Gemeindeämtern vorgesehen. Die Gemeinden haben dabei darauf zu achten, daß die Einsichtnahme auch außerhalb der "normalen Arbeitszeit" ermöglicht wird.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK