US Airways strebt Zulassung für japanische Flugrouten an

Arlington, Virginia (ots-PRNewswire) - Die Gesellschaft US Airways (NYSE: U) bewarb sich heute für eine sofortige Zulassung als US-Flaggenträger, der den japanischen Markt ansteuert. Hierdurch würde der Wettbewerb wachsen, und es würden sich neue Reisemöglichkeiten für eine Reihe von Zielstädten in dem riesigen Fernost-Flugverkehrsnetz der US Airways eröffnen.

Um ihre Pläne für einen Luftfahrtdienst in Japan umzusetzen, ersuchte die US Airways um die Genehmigung durch das amerikanische Department of Transportation, um mit dem täglichen Code-Share-Service zwischen Pittsburgh und Charlotte nach Tokyo (Narita) und von Philadelphia nach Osaka zu beginnen, und um seinen eigenen täglichen Flugservice zwischen Philadelphia und Tokyo (Narita) am 1. Januar 2000 oder noch davor aufzunehmen.

Die US Airways würde ihren Liniencode bei Flügen amerikanischer Fluggesellschaften von Dallas nach Tokyo und Osaka plazieren. Der Tokyo-Flug würde von Charlotte und der Osaka-Flug von Philadelphia aus starten. Die US Airways würde ihren Code außerdem bei Flügen der United Airlines von San Francisco und Los Angeles nach Tokyo bei Flügen, die ihren Ausgangspunkt in Pittsburgh und Charlotte haben, plazieren.

"Diese neue Gelegenheit, unsere Dienstleistungen auch für Japan anzubieten ergänzt den Ansatz von US Airways, ihren internationalen Wettbewerb im Luftverkehr zwischen Fernost und den USA zu verstärken. Man kann die US-Regierung nur zu ihrer Entscheidung beglückwünschen, neue Möglichkeiten für Reisende und Landstriche im Wirkungsbereich der US Airways-Serviceleistungen zu schaffen", sagte Stephen M. Wolf, US Airways Chairman und CEO.

Die US Airways weist darauf hin, daß die meisten Städte mit direktem US-Japan-Flugservice derzeit im Mittleren Westen der USA angesiedelt sind, und daß US Airways' umfassendes Luftverkehrsnetz im Osten eine 'substantielle Zunahme' des Wettbewerbs in den am stärksten unterversorgten Regionen der US-Japan-Märkte nach sich ziehen würde.

ots Originaltext: US Airways
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfrage bitte an:
Carmen Lugo of US Airways, Tel. +1-703-872-5102

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/08