Dorfmeister-Stix: Unterschriftenaktion für strengere Strafen bei Unzucht mit Minderjährigen zeigt Erfolg

Niederösterreich, 11.2.1998 (NÖI) Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, endlich eine Änderung im Strafrecht für Unzucht mit Minderjährigen durchzusetzen. Im Rahmen einer Unterschriftenaktion (20.000 Unterschriften) habe ich meine Forderungen an den Justizminister gerichtet. Nunmehr wurde angekündigt, daß die Verjährungsfrist bei Kindesmißbrauch erst nach Volljährigkeit des Opfers, zu laufen beginnen soll. Das ist ein erster Teilerfolg und ein Schritt in die richtige Richtung.****

"So ist eine Verlängerung der Verjährungsfrist ein absolutes Muß. In den meisten Fällen können, oder trauen sich die betroffenen Opfer erst nach vielen Jahren über die entsetzlichen Dinge, die ihnen widerfahren sind, zu sprechen", erklärte die Abgeordnete.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI