Play-By-Play Toys & Novelties erhält Lizenzrechte von Warner Bros. Consumer Products für Europa, Lateinamerika, den Nahen Osten und Afrika

San Antonio (ots-PRNewswire) - Vereinbarungen sollen während der ersten drei Jahre etwa 75 Millionen Dollar an Umsatz erbringen -

Die Play-By-Play Toys & Novelties, Inc. (Nasdaq: PBYP) gab auf der New Yorker Spielzeugmesse bekannt, daß sie die Hauptlizenzen für Plüschware von der Warner Bros. Consumer Products für das Design, die Herstellung und den Vertrieb ihrer Looney Tunes und Cartoon Network Charaktere in Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika erhalten hat. Die Play-By-Play rechnet damit, etwa 75 Millionen Dollar an Umsatz während der ersten drei Jahre dieser Lizenzabkommen zu erbringen.

Gemäß den Bedingungen dieser Abkommen wird die Play-By-Play eine große Spannbreite an Produkten auf der Grundlage von Warner Bros.' Looney Tunes entwerfen und herstellen, einschließlich Bugs Bunny, Tweedy, Sylvester, Daffy Duck und Tasmanian Devil, sowie der Cartoon Network Charaktere, einschließlich Scooby Doo, Tom & Jerry, der Flintstones, der Jetwons und Yogi Bear. Die Play-By-Play wird diese Produkte an die Märkte für Spielzeug, Geschenke und Haushaltsbedarf in Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika vertreiben. Die erste Produktlinie mit etwa 100 SKUs wird aus Plüschpuppen und Accessoires bestehen, einschließlich Rucksäcken, Fannypacks, Handtaschen, Schaltüchern, Schals, Weihnachtsstrumpfhosen und Schlüsselketten. Zusätzlich dazu wird die Linie Haushaltsprodukte aufweisen, wie beispielsweise die Play-Face Kissen, Wandhaken, Buchstützen und aufblasbare Möbel.

Mark Matheny, der Senior Vice President of International Licensing für die Warner Bros. Consumer Products sagte: "Wir freuen uns, wiederum als Partner mit der Play-By-Play zusammen zu kommen. Die Warner Bros. ist schon ein Exklusivabkommen mit der Play-By-Play für unsere Baby Looney Tunes Linie eingegangen und angesichts der bisherigen Erfolge bei der Herstellung und dem Vertrieb ihrer erstklassigen Produktlinien vertrauen wir darauf, daß diese neuen Plüsch-Linien mit Warner Bros.' ungewöhnlich hohen
Standards einhergehen".

Arturo G. Torres, der Vorsitzende und CEO der Play-By-Play, kommentierte dies folgendermaßen: "Es ist äußerst spannend für uns, unsere Beziehungen mit der Warner Bros. auszuweiten und wir sind gespannt auf die Möglichkeiten, die diese Lizenzen der Play-By-Play nahebringen.

So nahmen wir beispielsweise im vergangenen Jahr Warner Bros.' beliebten Charakter Tasmanian Devil, bauten die neuesten Infrarot-Bewegungen und Tontechnologien darin ein und brachten mit Erfolg unseren tanzenden und sprechenden Tornado Taz auf den Markt.

Mit diesen neuen Lizenzen werden wir unsere Strategie der Entwicklung einzigartiger innovativer Produkte weiter verfolgen, ebenso wie auch die Kreation qualitativ hochwertiger traditioneller Plüschpuppen zum weltweiten Vertrieb. Wir haben heute großes Vertrauen, daß wir mit diesen zusätzlichen Lizenzen einen Schritt näher an der Realisierung unseres langfristigen Ziels sind, der führende Lieferant von Plüschprodukten auf den weltweiten Freizeit-und Einzelhandelsmärkten zu sein".

Die Warner Bros. Consumer Products, zu der Licensing, Studio Stores, Warner Bros. Interactive Entertainment, WB Sport und WB Toys Abteilungen gehören, ist eine Division der Time Warner Entertainment Company L.P.

Die Play-By-Play Toys & Novelties, Inc. entwirft, entwickelt, vermarktet und vertreibt Stofftiere, Neuheiten und ihre Play-Faces Linie von Skulptur-Spielzeugkissen auf der Grundlage ihrer Lizenzen für beliebte Figuren aus dem Bereich Kinderunterhaltung, Logos von Profi-Sportteams und Firmenwarenzeichen. Die Firma entwirft, entwickelt und vertreibt zudem elektronische Spielzeuge und Stofftiere ohne Lizenzen und sie vermarktet und vertreibt ein großes Sortiment an Neuheiten ohne Lizenzen.

Die Play-By-Play hat Lizenzabkommen mit großen Unternehmen, die im Bereich Kinderunterhaltung und deren Charaktere tätig sind, einschließlich der Warner Bros., der Walt Disney Company und vieler anderer, und dies für Objekte wie Looney Tunes (Wz), Winnie the Pooh, Batman(Wz), Superman(Wz) und Mickey Mouse.

Abgesehen von den hierin enthaltenen historischen Informationen sind die in dieser Meldung aufgeführten Aussagen zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten bergen, welche der Grund dafür sein können, daß tatsächliche Ergebnisse erhebliche Abweichungen aufweisen, einschließlich, ohne Einschränkung, der Beziehungen mit Lizenzgebern, wettbewerbsbedingter und wirtschaftlicher Faktoren, Preisänderungen bei den Wettbewerbern, Fähigkeit, Wachstum zu erzeugen, Fähigkeit zur Beschaffung von Produkten, internationaler Handelsbeziehungen, Verwaltung der Ergebnisse von Quartal zu Quartal, Anstieg bei den Kosten für Rohmaterialien, Zeitfestsetzung technologischer Fortschritte der Firma und ihrer Konkurrenten, fehlender Akzeptanz der Verbraucher für neue Produkte und anderer Faktoren, welche im Abschnitt "Risk Factors" auf dem Form 10-K der Firma mit dem Datum vom 31. Juli 1997 aufgeführt sind. Aktualisierte Informationen werden regelmäßig von der Firma geboten, so wie es laut Securities Exchange Act von 1934 verlangt wird.

ots Originaltext: Play-By-Play Toys & Novelties, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Saul Gamoran, Executive Vice President & General Counsel der Play-By-Play Toys & Novelties, Inc.,
Tel: +1 210-829-4666; oder Investor Relations -
Donna Stein, Stephanie Conzelman, oder Media - Jeff Siegel, von der Morgen-Walke Associates,
Tel: +1 212-850-5600/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/02