Urlaub ohne Eltern ist bei jungen Leuten "in" / RuF-Jugendreisen etabliert junges Pauschalreiseprodukt

Bielefeld (ots) - RuF-Jugendreisen aus Bielefeld ist der Spezialveranstalter für Jugendreisen in Altersgruppen zwischen 11 und 21 Jahren als Pauschalangebote mit Erlebnis-, Sport- und Kulturaktivitäten; betreut von speziell ausgebildeten Jugendreiseleitern. Bundesweit in über 2.500 Reisebüros buchbar hat sich RuF-Jugendreisen mit 16,5 Millionen Mark Umsatz und 20.061 Teilnehmern im Geschäftsjahr 1996/97 zum größten deutschen Veranstalter für betreute Jugendreisen entwickelt. Während der ITB-Berlin 1998 vom 7.-11. März präsentiert sich der Jugendreiseveranstalter in Halle 10.1, Stand 03.

"Urlaub pur - Ihr spielt die Hauptrolle", unter diesem Motto hat der hat der Spezialveranstalter für die Sommersaison 1998 einiges zu bieten: Jugendliche können aus über 40 Urlaubszielen in zwölf europäischen Ländern wählen. Meistens geht es per Bus oder Flugzeug in Jugendcamps oder Jugendhotels ans Meer. Alle Angebote richten sich an 14 bis 21jährige. Und wer noch früher alleine "on Tour" gehen will, kann mit einer "RuF-for-Beginners"-Reise für 12 bis 14jährige starten. Als Renner entpuppt sich zunehmend das jüngste Produkt des Unternehmens: die RuF-Club-Dörfer: Nach der erfolgreichen Einführung in Frankreich werden 1998 drei weitere Clubdörfer angeboten: in Griechenland, Schweden und Spanien.

Angeboten wird alles, was bei den Kids "in" ist und "Fun" bringt:
Von Tennis und Trekking über Inline-Skating, Rafting, Mountainbiking oder Surfen bis hin zu Shopping, Showtime und Beachparties. Die Jugendlichen haben am Urlaubsort jede Menge Wahlmöglichkeiten aus einem umfangreichen Aktiv- und Ausflugsprogramm.

Damit die hohen Anforderungen an die eigenen Produkte auch umgesetzt werden, benötigt RuF-Jugendreisen pro Saison etwa 1.000 Reiseleiter, die sogenannten Teamer. Diese müssen einen guten Draht zu den Jugendlichen haben, ihre Wünsche und Bedürfnisse verstehen, gleichzeitig aber auch eine gewisse Autorität und pädagogische Fähigkeiten besitzen.

Im Internet (http://www.ruf.de) können sich Interessierte auf 150 Web-Seiten über RuF-Jugendreisen und das aktuelle Angebot informieren oder im Offline-Chat alte und neue Freunde treffen.

ots Originaltext: RuF-Jugendreisen
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen über:
RuF-Jugendreisen, Niederwall 65, 33602 Bielefeld
Telefon 0521 / 96 27-20, Fax 0521 / 96 27-15

Ansprechpartner Presse:
Johannes Enßle
Tel.: 0521 / 96 27-241
Fax: 0521 / 96 27-227

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2856

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS