Hannover Rückvers. AG: Erneutes Rekordergebnis Hannover Rück plant zweistellige Dividendenerhöhung

Hannover (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

In ihrem heute erscheinenden
Zwischenbericht informiert die Gesellschaft darüber, daß der Jahresüberschuß in der AG in Höhe von rund 81 Mio. DM um 7% und im Hannover Rück-Konzern mit ca. 120 Mio. DM (+12%) deutlich über dem Ergebnis des Vorjahres liegen wird. Die Bruttoprämieneinnahmen werden im Konzern voraussichtlich um gut 20% auf 7,7 Mrd. DM steigen, während der Wert der Kapitalanlagen gegenüber 1996 um ca. 17% auf gut 18 Mrd. DM zunahm. Das Kapitalanlageergebnis übertraf mit einem Zuwachs von gut 18% gegenüber dem Vorjahr erstmals die Marke von 1 Mrd. DM. Das Vorhaben, die Brutto-Dividende jährlich zweistellig zu steigern, erscheint dem Vorstand daher erneut realisierbar.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/06