Internationaler Grand Prix für Unternehmensmedien

Österreich hat wieder erstklassig abgeschnitten

Wien (OTS) - Hervorragend abgeschnitten haben österreichische Unternehmen beim internationalen FEIEA-Grand Prix für Unternehmensmedien in allen ausgeschriebenen Kategorien. Spitzenplätze belegten die Austrian Airlines, Casinos Austria, KNP Leykam und das Rote Kreuz.

Damit war Österreich bei diesem renommierten europäischen Preis der Federation of European Industrial Editors Associations (FEIEA), die mittlerweile rund 5.000 Mitglieder zählt, wiederum eine der erfolgreichsten unter 14 teilnehmenden Nationen.

Bewertet wurden in allen Kategorien die optische Aufmachung, die Verständlichkeit des Inhaltes sowie die Offenheit und Vielfalt in der Kommunikation.

Ausgezeichnet wurden diesmal das Magazin "News" der Austrian Airlines, die Zeitung des Roten Kreuzes, der "Triple Star" von KNP Leykam sowohl in der Kategorie Zeitung als auch in der Kategorie grenzüberschreitende Publikationen und der Jahresbericht der Casinos Austria.

Das Ergebnis des Grand Prix ist nicht nur ein großer Erfolg für Österreichs Unternehmen, sondern auch einer für den mit Dr. Birgit Snizek im Vorstand der FEIEA prominent vertretenen Verband für interne Kommunikation (ViKOM). Alle Ausgezeichneten, so ViKOM-Präsident Mag. Ernst Primosch, der die Auszeichnungen übergab, sind Mitglieder des Verbandes und bestätigen die Kommunikationsqualität vieler österreichischer Unternehmen eindrucksvoll.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Haunold
Telefon (01) 71135 2463
http://www.vikom.at/vikom/

ViKOM - Verband für interne Kommunikation

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS