FP-Marchat: ÖVP Video-Reaktionen als Lügen entlarvt

Auch der attackierte Pfarrer bestätigt autoritären Stil des Erwin Pröll

St. Pölten (OTS) - "Die krampfhaften Verteidigungsversuche der niederösterreichischen ÖVP (Strasser, Böhm) das Pröll-Skandalvideo sei gegen den Willen des von Pröll attackierten Pfarrer Van Dam ausgestrahlt worden, sind nunmehr eindeutig der Lüge überführt worden", stellte der freiheitliche Landesparteisekretär LAbg. Franz Marchat in einer ersten Reaktion auf die klaren Worte des Pfarrers Van Dam fest.

Van Dam hatte gegenüber der APA erklärt, daß er sich durch die Ausstrahlung des Skandal-Videos politisch nicht mißbraucht fühle. Vielmehr habe auch der Geistliche darauf hingewiesen, daß Pröll in seiner Zeit als Landeshauptmann "autoritär" geworden sei. "Die menschenverachtende und unbarmherzige Politik des Landeshauptmannes Erwin Pröll wird nun einmal in dem Video offengelegt", stellte Marchat fest und erklärte abschließend, "Es wird der niederösterreichischen ÖVP nicht gelingen, über diese Tatsache hinweg zu täuschen.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Niederösterreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/OTS