FP-Landesrat Schimanek unterstützt Forderungen der Bauinnung

St. Pölten (OTS) - FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek unterstützt Forderungen der Bauinnung: "Bauaufträge der Städte und Gemeinden sollen künftig nicht mehr in "Eigenregie" durchgeführt, sondern an die Privatwirtschaft vergeben werden!"

Unterstützung von FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek bekommt der NÖ-Landesinnungsmeister für das Baugewerbe, Ing. Manfred Schuster, bei seiner Forderung, kommunale Bauarbeiten der Städte und Gemeinden sollten künftig vermehrt an die Bauunternehmer des Landes vergeben werden und nicht durch Bedienstete der Kommunen durchgeführt werden.

Der freiheitliche Politiker bekräftigt die Aussage des NÖ-Innungsmeisters, wonach eine Vergabe solcher Arbeiten an die Privatwirtschaft für die Kommunen deutlich kostensparender wäre, als die Haltung personell aufgeblähter eigener Bauhöfe.

"Es ist keinesfalls notwendig, jetzt Gemeindearbeiter zu kündigen!", stellt Schimanek fest. "Eine mittelfristige Umschichtung der kommunalen Arbeitsaufträge in Richtung Privatwirtschaft kann durchaus auch mit einem Aufnahmestop in den Bauhöfen erreicht werden!", ist Schimanek überzeugt.

Aussagen von NÖ-ÖVP-Politikern, wonach durch eine solche Auftragsumschichtung bei den Gemeinden Arbeitsplätze verlorengingen, weist Landesrat Hans Jörg Schimanek zurück: "Wenn in den gemeindeeigenen Bauhöfen der eine oder andere Posten nicht mehr nachbesetzt wird, gleichen die Bauunternehmer des Landes durch die steigende Auftragslage dieses Manko durch zusätzlich aufgenommene Mitarbeiter wieder aus!"

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLS/OTS