Federal-Mogul gibt Ernennung von Senior Executives bekannt

Southfield (ots-PRNewswire) - Der Vorsitzende und CEO der Federal-Mogul (NYSE: FMO), Dick Snell, gibt eine neue Organisationsstruktur mit der Ernennung von vier Executive Vice Presidents bekannt. Diese tritt sofort nach dem Abschluß der bereits angekündigten Übernahmen der T&N plc und Fel-Pro Incorporated in Kraft:

  • Alan C. Johnson, Executive Vice President - Powertrain Systems
  • Paul R. Lederer, Executive Vice President - weltweiter Sekundärmarkt

* Wilhelm A. Schmelzer, Executive Vice President -Versiegelungssysteme

* Frank Tomes, Executive Vice President - Allgemeine Produktlinie

Zeitgleich verkündete Snell die Ernennung von Alan R. Begg für den neu geschaffenen Posten des Vice Presidents für den Sektor Technologie. Alle neuernannten Führungskräfte erstatten Snell Bericht.

"Wir haben die Top-Talente von Federal-Mogul, Fel-Pro und T&N hier zusammen gebracht, damit sie unsere neue Organisation leiten", sagte Snell. "Diese professionellen Kräfte dokumentieren unseren Ansatz, ein Elite-Team einzusetzen, daß eine Integration in die neue Federal-Mogul zu gewährleistet."

Alan C. Johnson, Executive Vice President - Powertrain Systems

Als Executive Vice President der Powertrain Systems wird Johnson verantwortlich zeichnen für die weltweite Betriebsabwicklung im Bereich Maschinenlager, Kolben, Kolbenringe, Kolbennadeln und Maschinenfutter sowohl für die Originalausstattungen als auch für die Sekundärmarkt-Kunden. Powertrain Systems stellt eine Betriebseinheit von 2 Mrd. US-Dollar dar.

Vor seiner Beförderung war Johnson, 49, als Executive Vice President verantwortlich für den weltweiten Hersteller- und internationalen Sekundärmarktbetrieb. Er hat in verschiedenen Schlüsselpositionen für die Firma gearbeitet, unter anderem als President of Operations, Vice President, Powertrain Operations -Americas, Vice President und General Manager, im Bereich der Ölversiegelung und als General Manager für Ölversiegelung.

Johnson erwarb den akademischen Grad eines Master of Business Administration (entspr. etwa Dipl. Volkswirt) an der Wayne State University und einen Bachelor's Degree in Business Administration an der
University of Michigan.

Paul R. Lederer, Executive Vice President - weltweiter Sekundärmarkt

Als Executive Vice President des weltweiten Sekundärmarkt wird Lederer für den weltweiten Sekundärmarkt der Firma verantwortlich sein.

Vor seiner Ernennung war Lederer, 58, President und Chief Operating Officer der Fel-Pro Incorporated. Bevor er zur Fel-Pro kam, war er als Berater verschiedener Hersteller von Automobilteilen tätig, während er gleichzeitig Mitglied des Board of Directors der Ozark/O'Reilly Automotive, von Fullerton Metals und der Trans-Pro Corporation war. Lederer hat in mehreren Senior-Führungspositionen bei diversen Autofirmen gearbeitet einschließlich der des Executive Vice President von Stant, Chairman und Chief Executive Officer von Epicor Industries, Incorporated, sowie bei Parker Hannifin. Darüber hinaus war Lederer President der Automotive Group, Group Vice President - Operations und General Manager der Edelmann Division. Davor war Lederer Executive Vice President der E. Edelmann & Company.

Lederer erwarb einen Bachelor of Arts Degree der University von Illinois und einen Doktorentitel der Rechtswissenschaften an der Northwestern School of Law. Er besuchte außerdem die Kellog Graduate Business School of Management an der Northwestern University.

Wilhelm A. Schmelzer, Executive Vice President -Versiegelungssysteme

Als Executive Vice President für Versiegelungssysteme wird Schmelzer die Verantwortung für den globalen Betriebszweig Dichtungen und Versiegelungen für sowohl Originalausrüstungs- als auch Sekundärmarktkunden. Der Betriebszweig ist im 1 Mrd. US-Dollar-Bereich angesiedelt.

Vor seiner Beförderung war Schmelzer als Vice President und Group Executive weltweit seit 1995 zuständig für Federal-Moguls Motoren-und Kupplungsprodukte. Zusätzlich übernahm er 1997 die Leitung des Nachmarktbereichs für Europa. Schmelzer hat Federal-Mogul gedient als: Vice President und Group Executive für Motoren- und Kupplungsprodukte - Europa, als General Manager sowohl für den internationalen als auch den einheimischen Motoren- und Kupplungsproduktemarkt, und als General Manager der Herstellung in Spanien und Mexiko.

Schmelzer erlangte einen Abschluß in Buchhaltung und Finanzwesen als Diplombetriebswirt an der Fachhochschule in Köln, Deutschland. Er besuchte auch das Albion College in Michigan als Angehöriger der Carl Duisberg-Stiftung.

Frank Tomes - Executive Vice President - Allgemeine Produktlinie

Als Executive Vice President für die Allgemeine Produktlinie wird Tomes den Bereich Verschleißprodukte, Steuerwellen, Produktrohteile, gesinterte Metalle, Vergasersystemteile, Beleuchtung, Chassis und Schutzbeschichtungsteile übernehmen. Die Allgemeine Produktlinie ist mit 2 Mrd. US-Dollar angesetzt.

Vor seiner Ernennung war Tomes, 55, Chief Executive für die Composites and Camshafts Group bei T&N plc. Während seiner Zeit bei T&N diente Tomes in führenden Managementpositionen für verschiedene Produktlinien, inklusive der Abteilung für Verschleißteile, BIP-Chemikalien, Glasfasern für TBA-Belting und Tenmat. Außer für T&N arbeitete Tomes in verschiedenen Stellungen im Ingenieurswesen in der Schwerindustrie.

Tomes hat die akademischen Grade eines Bachelor of Science in Chemie, eines Ph.D. in Festkörperchemie von der Birmingham University, und eines Master of Business Administration der Cranfield University School of Management in Großbritannien inne.

Alan R. Begg, Vice President - Technology

Als Vice President im Bereich Technologie ist Begg verantwortlich für Federal-Moguls höhere Technologien und Forschungsaktivitäten inklusive der neuen Produkt- und Materialentwicklungen weltweit.

Vor seiner Ernennung diente Begg, 43, als Managing Director von T&N Technology. In T&Ns Abteilung für Metallbestandteile bekleidete Begg Positionen mit zunehmend größerer Verantwortung, inklusive der des General Managers, Verkaufsdirektors und Betriebsmanagers. Im BP Forschungszentrum der Firmengruppe arbeitete Begg als Senior-Forschungsleiter, bevor er die Projektleitung für die weiterreichende Materialentwicklung übernahm.

Begg graduierte von der Cambridge University mit einem Ph.D. in Metallurgie und
Materialerforschung mit der Auszeichnung "First Class Honours in natural sciences".

Federal-Mogul, eine Firma mit Hauptsitz in Southfield, Michigan, ist ein weltweiter
Hersteller einer großen Spanne of non-discretionary parts vor allem für
PKWs, leichte und schwere LKWs, sowie landwirtschaftliche und Baufahrzeuge.
Die Firma wurde 1899 gegründet. Besuchen Sie die Website der Firma unter:
http://www.federal-mogul.com, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

ots Originaltext: Federal-Mogul Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kimberly A. Welch von Federal-Mogul, Tel. +1-248-354-1916
Company News On-Call: http://www.prnewswire.com
oder per Fax, +1-800-758-5804, ext. 306225/
Web site: http://www.federal-mogul.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE