Praktiker Baumärkte : Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Geschäftsjahr 1996/97 voraussichtlich 92,5 Millionen DM

Krefeld (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Praktiker Bau- und
Heimwerkermärkte AG steigerte den Konzernumsatz (brutto) im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.10.96 - 30.9.97) im Vergleich zum Vorjahr um 3,8% auf 4,411 Milliarden DM. Auf vergleichbarer Fläche lag die Umsatzentwicklung bei -4,8% (Vorjahr -5,5%).

Das vorläufige Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug im Geschäftsjahr 1996/97 92,5 Millionen DM (Vorjahr 201,8 Millionen DM). Darin verarbeitet sind eine um 18 Millionen DM gegenüber Vorjahr erhöhte, der Umsatzentwicklung Rechnung tragende Abschreibung auf das Vorratsvermögen sowie Anlaufverluste aus der Auslandsexpansion von rund 22 Millionen DM. Der Jahresüberschuß belief sich auf voraussichtlich 56,2 Millionen DM (Vorjahr 141,9 Millionen DM).

Im Rumpfgeschäftsjahr 1997 (1.10.97 - 31.12.97) erzielte die Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG einen vorläufigen Konzernumsatz (brutto) von 1,331 Milliarden DM. Dies entspricht einer Steigerung von 22,8 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum, die im wesentlichen auf die erstmalige Konsolidierung der zum 1.10.97 zu 100% übernommenen Wirichs-Baumärkte zurückzuführen ist. Der anteilige Umsatz dieser Baumärkte betrug 204,6 Millionen DM. Auf vergleichbarer Fläche ging der Konzernumsatz um 4,6% zurück.

Für das Rumpfgeschäftsjahr wird ein leicht positives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erwartet. Für 1998 wird ein Konzernumsatz von deutlich über 5,5 Milliarden DM erwartet.

Nach einem rückläufigen Ergebnistrend in den beiden letzten Geschäftsjahren erwartet der Vorstand der Praktiker AG für das laufende Geschäftsjahr trotz erhöhter Anlaufverluste aus der Internationalisierung wieder eine Steigerung des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit.

Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 1996/97 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,00 DM je Aktie im Nennwert von 5,00 DM zuzüglich Steuergutschrift in Höhe von voraussichtlich 0,429 DM vor. Die Metro AG verzichtet auf die Ausschüttung der Dividende für ihre 75-%-Beteiligung an der Praktiker AG.

Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel 06849 / 95-2030 Fax 06849 / 95-2039

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI