Schulwettbewerb "Musik aktiv - Musik live" 1998

Wien (OTS) - Am 20. Juni 1998 feiert Österreich zum 14. Mal den "Tag der Musik". Ganz Österreich steht an diesem Tag im Zeichen
des aktiven Musizierens. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Schulwettbewerb "Musik aktiv - Musik live", den das Unterrichtsministerium gemeinsam mit der Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger (AKM) veranstaltet. Ziel des Wettbewerbs ist es, Österreichs Jugend an das aktive Musizieren heranzuführen. ****

Die Aufgabenstellung 1998 lautet ein Musikstück - mit oder ohne Text in deutscher Sprache - zu komponieren. Teilnahmeberechtigt
sind bundesweit alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Schulstufe. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 8. Mai 1998 (Datum des Poststempels).

Um die eigenständige Musikkultur an Schulen zu fördern, muss

  • das instrumentale Werk und/oder die vokale Begleitung eine Eigenkomposition sein und
  • der Text des Liedes aus eigener Feder (des Interpreten, von Schülergruppen oder der Klasse) stammen.

Beim Vortrag können maximal acht Schülerinnen und Schüler durch Gesang oder Begleitung beteiligt sein.

Zu gewinnen gibt es Live-Auftritte beim Abschlusskonzert am Freitag, dem 12. Juni 1998 im Linzer Posthof und Sachpreise. Alle
am Wettbewerb teilnehmenden Schulen werden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Jury setzt sich unter anderem aus Musikpädagogen, Fachjournalisten und österreichischen Künstlern zusammen.

Die Video- oder Tonbandkassetten können mit einer schriftlichen Textvorlage sowie einer kurzen Beschreibung der Gruppe an folgende Adresse gesendet werden: PR-Agentur PRIMA, Kennwort "Musik aktiv -Musik live" 1998, 1013 Wien, Eßlinggasse 17, Telefon: (0222) 533
66 70-0, Fax: (0222) 533 66 70-60, e-mail prima@.co.at.
(Schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/MUN