Mader/Landtag/München

Landtagsdelegation zur Vertiefung nachbarlicher Kontakte in München=

Innsbruck(OTS)-Über Einladung des Bayerischen Landtages wird unter Führung von Landtagspräsident Ing. Helmut Mader der Obleuterat des Tiroler Landtages am Donnerstag, dem 5. Februar,
der gesetzgebenden Körperschaft unseres Nachbarlandes einen Besuch abstatten.

Im Mittelpunkt dieses nachbarlichen Treffens stehen Gespräche
im Maximilianeum mit dem Landtags-Präsidium und bayerischen Landtagsabgeordneten aller Fraktionen.

Wie Landtagspräsident Mader erklärte, soll dieser Freundschaftsbesuch dazu beitragen, die tirolisch-bayerischen Kontakte zu pflegen und sich gegenseitig aktuell zu informieren.

Bayern und Tirol gehören, so Mader, zu jenen Ländern Europas, die die älteste Tradition landständischer Verfassungen, der frühen Form des Parlamentarismus, ausüben und hochhalten. Daraus folgt auch, daß zwei Länder im Herzen Europas durch ihr gutnachbarliches Zusammenwirken, durch die friedliche Lösung der auftretenden gemeinsamen Probleme Beispiel sind und im Geiste des Friedens wirken.

Rückfragehinweis:
Büro Landtagspräsident Mader
6020 Innsbruck
Tel.: 0512/508/3000

Rückfragen & Kontakt:

6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013Büro Landtagspräsident Mader

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT/TLT