National Instruments stellt neue Version der LabVIEW(TM) Software vor, die die Benutzung leistungsfähiger PC-Technologien vereinfacht

Austin, Texas (ots-PRNewswire) - National Instruments stellt heute die neueste Version 5.0 von LabVIEW vor, die erfolgreiche Software zur Erstellung von Meß- und Prüfanwendungen. Das führende Entwicklungspaket für Ingenieure und Wissenschaftler ermöglicht Verfügbarkeit von Industriestandard-Technologien mit leistungsfähiger, flexibler, einfach zu handhabendender Entwicklungsumgebung.

LabVIEW 5.0 verbindet die Leistungsfähigkeit der neuesten Softwaretechnologien mit einem Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit der graphischen Programmierung. Diese Kombination erlaubt es dem Benutzer, Anwendungen mit minimalem Aufwand innerhalb kürzester Zeit zu entwickeln. LabVIEW-Software, die weltweit auf Standard Pcs verwendet wird, spart Zeit und Kosten für die Systementwicklung, bei verbesserter Leistung und Flexibilität für Design, Meß- und Prüfanwendungen oder für Anwendungen der industriellen Automation. LabVIEW 5.0 bietet neue Features und Technologien, mit denen sich die Entwicklungszeit verringert und die Produktivität erhöht.

Seit mehr als 10 Jahren verlassen sich Ingenieure und Wissenschaftler in Forschung und Entwicklung, Produktion, Testbereich und Serviceabteilungen in Branchen wie beispielsweise Telekommunikation, Kfz-Branche, Halbleitertechnik, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Chemie, Pharmazie und anderen auf LabVIEW, um ihre Arbeit einfacher zu gestalten. In Verbindung damit haben mehr als 20 Firmen außerdem neue LabVIEW Erweiterungen angekündigt, die auf der neuen Technologie in der Version 5.0 aufbauen.

"Die neueste Branchenumfrage für den Bereich Meß- und Prüftechnik (1) präsentierte LabVIEW als das bevorzugte Paket der Branche, noch vor C und C++", sagte Dr. James Truchard, der CEO der National Instruments. "Keine andere Software-Entwicklungsumgebung macht es einem so leicht, leistungsfähige Anwendungen im Bereich Technik und Wissenschaft zu erstellen - LabVIEW hat für jeden etwas dabei".

Die neuen Funktionsmerkmale von LabVIEW 5.0

Zu den neuen Funktionen und Technologien dieser Version gehören:
die Multithreading-Technologie für höhere Zuverlässigkeit und optimale Nutzung der Prozessorleistung: Instrumenten-Wizards zur einfacheren und schnelleren Erstellung von Programmen für die Datenerfassung, ActiveX Container und ActiveX Automation Server, Web Publishing, Werkzeuge für vereinfachte Dokumentationen und Werkzeuge für Übersetzungen, die es dem Benutzer ermöglichen, mehrsprachige Anwendungen einfach zu erstellen. Weitere neue Funktionen sind:
einfaches Distributed Computing, Werkzeuge für den graphischen Vergleich zweier LabVIEW-Programme und andere, von den Anwendern häufig gewünschte Funktionen.

"Ich werde häufig gefragt, warum wir LabVIEW immer wieder verbessern, wenn es doch schon das leistungsfähigste und am einfachsten anzuwendende Softwarepaket ist'", sagte Jeff Kodosky, der Vizepräsident bei der National Instruments für Forschung und Entwicklung und zudem der Erfinder von LabVIEW. "Das liegt daran, daß wir uns an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren. Seit 11 Jahren bin ich immer wieder erstaunt über die Art und Weise, wie Wissenschaftler und Ingenieure LabVIEW benutzt haben, um ihre Anwendungen zu erstellen. Mit den vielen neuen Merkmalen wird es spannend, darüber nachzudenken, was die Benutzer zum jetzigen Zeitpunkt und auch in Zukunft damit machen werden".

Lynda Gruggett, die Herausgeberin der unabhängigen technischen Zeitschrift LabVIEW Technical Resource und ein Systemintegrator/Consultant, fügt hinzu: "Mit dieser Version von LabVIEW werden die Techniker und Wissenschaftler alles, was sie benötigen, in einem "Easy-To-Use"-Paket haben. Von Assistenten für einfache Instrumentensteuerung und Anwendungen für die Datenerfassung bis hin zu Multithreading und ActiveX für hochentwickelte Meßtechnik und Automationssysteme - LabVIEW hat alles für den Bedarf des Benutzers".

Über National Instruments

Die National Instruments ist ein führender Lieferant von Meßsystemen und Automationsprodukten auf Computerbasis und wurde im Jahre 1976 gegründet. Die Firma stellt hunderte von Soft- und Hardwareprodukten her, die zusammen mit Industriestandard-Computern benutzt werden, um traditionelle Meßtechniken zu ersetzen oder mit diesen zu kommunizieren und dabei Daten zu erfassen, zu analysieren und anzuzeigen, sowie Vorgänge zu überwachen und zu steuern. Diese Meßtechnik-Systeme auf Computerbasis werden für Testverfahren, Meßverfahren und für industrielle Automatisierungsanwendungen benutzt.

Die National Instruments-Aktien werden am Nasdaq National Market System unter dem Symbol NATI gehandelt. Investment-Informationen können Sie über das Investor Relations Department der Firma unter +1-512-349-5090 erhalten, oder auch durch das Senden einer E-Mail an nati@natinst.com.

Preisgestaltung, Verfügbarkeit und weitere Informationen

LabVIEW 5.0 ist jetzt für Microsoft Windows NT/95/3.1, Macintosh, Sun Solaris, Unix, HP-UX und Concurrent PowerMax Hardwarebasen erhältlich.

Die aufgeführten Produkt- und Firmennamen sind Warenzeichen oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Firmen.

ots Originaltext: National Instruments Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Editor: Tad Druart, Tel: +1-512-794-5662, media@natinst.com, oder Reader: Ernest Martinez, Tel:
+1-800-258-7022, info@natinst.com, beide von der National Instruments/Web Site: http://www.natinst.com/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/02