Daten pendeln statt Menschen

Verfahrensexpreß auch im Internet

St.Pölten (NLK) - Die am 26. Jänner 1998 vorgestellte Beschleunigung der Geneh-migung von Betriebsanlagen im Verfahrensexpreß wird nun auch durch das Internet unterstützt. Zum einen sind die kompletten Unterlagen unter http://www.noel.gv.at nachlesbar. Über eine Download-Funktion kann sich der
interessierte Benutzer aber auch die Checkliste, das
Antragsformular und ein Faxbestellformular für weitere Unter-lagen besorgen. Weiters sind die wichtigsten Ansprechpartner wie Bezirkshaupt-mannschaften, Gebietsbauämter, Technische Büros und Zivilingenieure mit einem Mausklick erreichbar. "Es ist mein erklärtes Ziel, daß die Daten pendeln - und nicht die Menschen. Nur so können die Vorzüge der Technik zu mehr Lebensqualität in unse-rem schönen Bundesland führen", unterstreicht Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll sein stetes Bestreben nach noch mehr Bürgernähe.

Schneller zur Sache kann man aber auch per Telefon kommen. Denn bei einem so umfangreichen Angebot kann auch die eine oder andere Frage einmal offen bleiben. Dann holt man sich die nötige Erklärung eben direkt von der Bezirkshauptmannschaft oder vom Amt der NÖ Landesregirung. Damit das aber nicht zu einem teuren Unter-fangen wird, ist ab heute ein neues Telefonservice in Betrieb:
Über die nächstgelege-ne Bezirkshauptmannschaft kann man sich einwählen und über eine interne Telefon-verbindung mit jeder Dienststelle des Amtes der NÖ Landesregierung Kontakt auf-nehmen. Und das alles zum günstigen Regionaltarif (früher Ortstarif der Post). Wie das geht und welche Nummern zu wählen sind, erfährt man ebenfalls über die Home-page des Landes (http://www.noel.gv.at -Service).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK