Auf den Straßen noch vereinzelt Eis- und Schneereste

Viele Autos streiken aufgrund der tiefen Temperaturen

St.Pölten (NLK) - Die Autobahnen und Schnellstraßen sowie die Bundesstraßen in Niederösterreich sind zu Beginn der Energiewoche großteils trocken und salznaß. Ver-einzelt ist jedoch noch mit Eis- und Schneeresten zu rechnen, insbesondere auf Auf- und Abfahrten der Autobahnen sowie auf Nebenstrecken. Dazu gibt es im gesamten Landesgebiet abschnittsweise leichte Schneeverwehungen.
Im Alpenvorland ist zudem aufgrund zahlreicher Schneefahrbahnen Winterausrüstung unbedingt erforderlich. Über Ochsattel und Gschaid (B 21) sowie Zellerrain (B 71) brauchen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Ketten. Im Dauereinsatz sind auch Pannenfahrer der Autofahrerklubs. Bei Temperaturen bis zu minus 26 Grad sind viele Fahrzeuge auf Starterhilfe angewiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK