Wiedereinstiegsprojekt für Kindergärtnerinnen abgeschlossen

Prokop: "Gute Chancen für Frauen nach Karenzjahr"

St.Pölten (NLK) - Große Probleme, in ihren alten Beruf wieder einzusteigen, hatten bisher viele Kindergärtnerinnen nach ihrem Karenzjahr. Vor drei Jahren initiierte des-halb Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop einen Kurs für derartige Frauen, in dem sie ihr Wissen für den Beruf auf den neuesten Stand bringen und dadurch in-takte Chancen für eine neuerliche Anstellung vorfinden. Heute Vormittag verteilte sie die Zertifikate an 26 Kindergärtnerinnen, die den zweiten derartigen Kurs erfolgreich abschlossen. Organisiert wurde der Kurs vom Amt
der NÖ Landesregierung aus Mit-teln des Arbeiternehmerförderungsfonds, des Arbeitmarktservice und des Europäi-schen Sozialfonds. Am soeben abgeschlossenen Kurs nahmen Frauen verschiede-nen Alters und mit verschiedener beruflicher Erfahrung teil: Die längste Dienstzeit vor der Karenz war 17
Jahre, die kürzeste ein halbes Jahr. Die Absolventinnen des ersten Kurses hatten durchwegs neue Anstellungen gefunden.

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop erinnerte sich,
daß der Wiederein-stiegskurs aus Sorge und Frustration von Kindergärtnerinnen entstanden sei, die nach dem Karenz vergeblich versucht hatten, wieder eine Anstellung zu finden. Es sei bemerkenswert, daß alle Teilnehmerinnen den Wiedereinstiegskurs
mit ausgezeich-netem Erfolg schafften. Die der Kindererziehung gewidmete Pause sei ein deutliches Plus für diese Frauen: Sie könnten ihre Erfahrungen voll in ihren Beruf einbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK