2. Enquete "Energieinnovation und Forschung" 5. und 6.2.1998 Technische Universität Graz, Inffeldgasse 25

Graz (OTS) - 27 Vorträge bieten Informationen aus erster Hand zu den Problembereichen:

Internationale Energieforschung (Globale Energieperspektiven, Vergleich Kernenergie - erneuerbare Energien, Brennstoffzellen, Elektrochemie, alternative Treibstoffe im Verkehr, Europäische Forschungsprogramme im Bereich Energie)

sowie zu Energieforschung in Österreich (Hochenergienutzung von Biomasse, Energienutzungsketten, Deregulierung und Netzbetrieb, Energieforschung aus öffentlicher Sicht, Forschung und Technologiepolitik, Forschungsinitiativen von Versorgungsunternehmen und Industrie)

Die Referenten: Michel Poireau, Berater des Generaldirektors der DG XII. der EU-Kommission Maxime Kleinpeter, UNESCO, Paris die Universitätsprofessoren Jürgen Schmid (Kassel), Alexander Wokaun (Zürich/Villigen), Konstantin Ledjeff-Hey (Duisburg), Günther Brauner (Wien), Karl Kordesch, Herbert Jericha, Beate Reetz und Kurt Friedrich (Graz) Vertreter folgender Forschungseinrichtungen:
Forschungszentrum Jülich (Deutschland), Paul-Scherrer-Institut (Schweiz), IIASA (Laxenburg/Österreich), Joanneum Research (Graz) hochrangige Forschungsvertreter der Firmen ABB, Siemens, Sulzer, BMW, Daimler Benz, AEG Sektionsleiter der Bundesministerien für wirtschaftliche Angelegenheiten sowie Wissenschaft und Verkehr Vorstandsdirektoren und weitere hochrangige Vertreter der österreichischen Elektrizitäts- und Mineralölwirtschaft

PRESSETERMINE: Donnerstag 5.2.1998, 13.00 bis 14.00h und Freitag 6.2.1998, 13.00 bis 14.00h: jeweils Pressebuffet mit Referenten des Tages und Veranstaltern im Seminarraum des Instituts für Hochspannungstechnik, Inffeldgasse 18/1

Weitergehende Informationen erhältlich am Internet-Server des Veranstalters unter der Adresse http://e2i.at/enquete98/

Hauptveranstalter: Technische Universität Graz, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik gemeinsam mit Österreichischem Verband für Elektrotechnik zahlreiche Mitveranstalter und Sponsoren

Rückfragen & Kontakt:

c/o Fakultaet fuer Elektrotechnik und Informationstechnik Krenngasse
37/1 A-8010 Graz Austriaemail: wwal@e2i.at fax: +43 / 316 / 873 - 7924Dipl.-Ing. Mag.phil. Wolfgang Wallner
Oesterreichischer Verband für Elektrotechnik Austrian
Electrotechnical Association

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS