EMV-Prüfzentrum in Seibersdorf von ESA akkreditiert Prüfungen der elektromagnetischen Verträglichkeit von Raumfahrtprodukten nun auch in Österreich möglich!

Wien (OTS) - Produkte für die Raumfahrt müssen besonders hohe Anforderungen hinsichtlich ihrer elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) erfüllen.

Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten akkreditierte EMV - Prüfzentrum des Österreichischen Forschungszentrums Seibersdorf - Geschäftsbereich Elektronik wurde mit 15. Dezember 1997 als erstes EMV - Prüfzentrum Österreichs auch von der ESA (European Space Agency) akkreditiert. Damit werden die im EMV - Prüfzentrum Seibersdorf durchgeführten Messungen von der ESA anerkannt.

Die Verfügbarkeit einer von der ESA akkreditierten Prüfstelle in Österreich bringt für die Zulieferindustrie für Weltraumelektronik Vorteile wie raschen und effizienten Zugriff, Reisekosteneinsparung und vor allem die Möglichkeit einer intensiven technischen Zusammenarbeit zwischen Entwicklungsingenieur und Testhaus.

Um Messungen gemäß ESA - Standards durchführen zu können bedarf es spezieller gerätetechnischer Ausstattung und entsprechendem Know How. Beides wurde in Seibersdorf - neben dem seit über 12 Jahren erfolgreich laufenden Prüfbetrieb - entwickelt bzw. aufgebaut.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02254 780 2805
Fax: 02254 74060
e-mail: lamedschwand@arcs.ac.at

David Ungar-Klein
Sales/Marketing Manager
Geschäftsbereich Elektronik
Tel.: 02254 780 2812
Fax: 02254 74060
e-mail: ungarklein@arcs.ac.at

Leiter der EMV und Funkmeßtechnik

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OFS/OTS