KAUTZ : FPÖ HEISST PORSCHE SCHENKEN, MIETE SCHULDIG BLEIBEN

SPÖ-Abgeordneter erinnert an Vorkommnisse in Neunkirchen

St. Pölten (SPI) In der FPÖ scheint es üblich zu sein, sich gegenseitig Porsche für gute Wahlergebnisse zu schenken - was ohnehin bereits einiges aussagt -, aber die Miete für die eigenen Parteilokale schuldig zu bleiben, erinnerte Doinnerstag SPÖ-Landtagsabgeordneter Herbert Kautz an die diesbezüglichen Vorkommnisse in Neunkirchnen. "Entweder, das Versprechen Haiders
an Klubobmann Kratzer würde ohnehin nie eingehalten, was typisch für die FPÖ wäre und die entsprechenden Schlüsse zuließe, oder es würde eingehalten, was über die angebliche Partei des kleinen Mannes ebenfalls Schlüsse zuließe. Aber vielleicht entspricht es nicht mehr dem blauen Zeitgeist, die Miete für Parteilokale auch
zu entrichten", schloß Kautz.
(Schluß)nk/ns

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN