Klestilsprecher Muliar: Dr. Klestil wird Dr. Haider nicht mit der Kanzlerschaft betrauen

Wien (OTS) - Auf die Frage von Baumeister Lugner, ob Muliar schon Dr. Klestil gefragt hätte, wie er es in der Sendung "Zur Sache" angekündigt hat: 'ob der Dr. Haider vom Herrn Dr. Klestil mit der Kanzlerschaft vielleicht betraut wird' antwortete der Sprecher des Bundespräsidenten, Burgschauspieler Muliar, in der 3sat Sendung "Drei Länder - ein Thema" am Mittwoch, den 28. Jänner um 20.15, Muliar:
"Dr. Klestil hat ihm gesagt, daß er, Klestil, keine Regierung mit Dr. Haider 'unterschreiben' werde".

Hier der Text der Passage:

Lugner: "Sie sind ja schon das 2. Mal - diskutieren wir zusammen über die Bundespräsidentschaft, und es ist eigentlich schade, ich hätte ja gerne Fragen an Herrn Dr. Klestil gestellt, das letzte Mal gab"s die Frage, ob der Dr. Haider von Herrn Klestil mit der Kanzlerschaft vielleicht betraut wird, da haben Sie gesagt, Sie werden ihn fragen, aber ich habe bis jetzt in der Öffentlichkeit noch nicht gehört, was er für eine Antwort darauf gegeben hat, Sie wollten ihn ja fragen."

Muliar: "Herr Kandidat Lugner, ich darf so sagen, Sie haben etwas überhört: Dr. Klestil, unser Präsident, hat gesagt: Ich werde niemand mit der Bildung der Regierung beauftragen, das heißt, ich werde keine Regierung unterschreiben, die nicht das allgemeine Wohlwollen genießt, aber nicht nur in unserem Volk, sondern die nicht anerkannt wird in Europa und in der ganzen Welt und ich glaube nicht, daß der Dr. Klestil, und das hat er mir auch so gesagt, etwas unterschreiben würde, was dem Ruf Österreichs im Ausland schaden könnte, und ich denke, eine Regierung Haider könnte würde sogar im Ausland kein gutes Bild unseres Landes" (Ende der Antwort Muliar).

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Erich Dorn,
Pressetelefon oder FAX.: 01 9814099.
Das LUGNER-Presse-Service im INTERNET: http://www.lugner.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUG/OTS