Ingenieurdienstleister Bertrandt übernimmt die Mehrheitsverhältnisse bei der EDEFI CAO - Bertrandt verstärkt seine Marktposition in Frankreich

Tamm (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Mit der Übernahme der
Mehrheitsverhältnisse bei der EDEFI CAO will die Bertrandt-Gruppe ihr Engagement im französischen Markt verstärken. Die Mehrheitsbeteiligung beläuft sich damit auf jetzt insgesamt 75 Prozent, wobei die Bertrandt AG eine direkte Beteiligung an der EDEFI in Höhe von 35 Prozent ausübt. Die 40prozentige indirekte Beteiligung der Bertrandt AG an der EDEFI wird durch die Bertrandt Ingenieur Conseils S.A. (BIC), mit Sitz in Paris, gehalten. Die BIC Paris gehört zu 100 Prozent zur Bertrandt AG, nachdem die Stimmrechte in Höhe von 40 Prozent vom früheren Mitgesellschafter der BIC durch die Bertrandt AG übernommen wurden.

Mit diesem Schritt soll die Marktposition in Frankreich weiter ausgebaut und neue Marktanteile gewonnen werden. Wie bereits an der Bilanz-Pressekonferenz am 27.1.1998 angekündigt, sind damit gute Voraussetzungen geschaffen um im aktuellen Geschäftsjahr den Turnaround erreichen zu können. Die in den letzten Wochen zu beobachtende Belebung des französischen Automobilmarkts läßt für die Zukunft auf weiteres Wachstum schließen.

Im Zusammenhang mit dieser Beteiligung wurden alle Bertrandt-Aktivitäten in Frankreich zusammengefaßt. Die Bertrandt Ingenieur Conseils S. A. (BIC) mit Sitz in Paris wird künftig gemeinsam mit der EDEFI CAO im französischen Markt agieren. Das bisherige Management der EDEFI wird die Geschäftsführung von Bertrandt Frankreich übernehmen. Zusammen mit den rund 50 Mitarbeitern von EDEFI sind dann in Frankreich an den Standorten Paris und Sochaux insgesamt rund 90 Mitarbeiter für Bertrandt tätig. Das Unternehmen erwartet für das laufende Geschäftsjahr 1997/98 in Frankreich einen Gesamtumsatz von rund 12 Millionen Mark.

Die EDEFI CAO ist, wie die Bertrandt-Gruppe, als Ingenieurdienst-leister für die Automobilindustrie tätig und bietet ein vergleich-bares Leistungsspektrum an. Dazu gehören zum Beispiel Entwicklungs-und Konstruktionsleistungen, Planungsleistungen sowie Modell- und Prototypenbau. Ergänzende Dienstleistungen der Bertrandt-Gruppe, die über das in Frankreich angebotene Leistungsspektrum hinausgehen, will Bertrandt zukünftig ebenfalls anbieten. Durch diese Synergie- effekte geht man davon aus, gemeinsam mit EDEFI in Frankreich künftig auch komplexe Projekte abwickeln zu können. Zu den Kunden von EDEFI gehören alle französischen Automobilhersteller sowie verschiedene Systemlieferanten.

Tamm, 28. Januar 1998

Bertrandt AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI