LEMBACHER: 'Initiative 50' war Idee des Landes NÖ

"Mit fremden Federln schmückt es sich leicht, aber nicht lang"

St. Pölten (OTS) - Die Familiensprecherin der Volkspartei Niederösterreich, Labg. Marianne Lembacher, stellte heute zu den Falschmeldungen der SP folgendes klar:

Die 'Initiative 50' ist ein Projekt, das auf Initiative des Landes Niederösterreich ins Leben gerufen wurde. Seither wurden durch dieses erfolgreiche Projekt, wie SP-Maier richtig sagt, 270 Arbeitsplätze für über 45jährige Menschen geschaffen. Es ist dies also ein besonders erfolgreiches Projekt, das deshalb auch weiter fortgesetzt wird und zwar ebenfalls auf Initiative des Landes Niederösterreich. "Offensichtlich steigert sich bei den Sozialisten die Nervosität, weil sie ihre Arbeitsplatzkompetenz in unserem Bundesland weitgehend verloren haben so stark, daß sie sich mit fremden Federn zu schmücken versuchen. Maier würde dem Land Niederösterreich einen viel größeren Dienst erweisen, wenn er sich dafür einsetzen würde, daß das AMS diese Initiative auch auf das Waldviertel ausdehnt", so Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landtagsklub der ÖVP
Tel.: 02742/200-2455 od. 2456

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS