AGRANA JOBNOTIZEN: NEUER GESCHÄFTSFÜHRER IM STÄRKEBEREICH

Wien (OTS) - Dipl.-Ing. Dr. Manfred HOSCHER (45) wird mit Wirkung vom 1.Februar 1998 als Geschäftsführer - zuständig für Produktion und Technik - in der AGRANA Stärke-Gesellschaft m.b.H. tätig werden.

Die Aktivitäten im Stärkebereich haben sich durch die Erweiterung der Maisstärkefabrik Aschach mehr als verdoppelt, der Exportanteil wurde auf über 50 Prozent gesteigert. Um diesen verstärkten Verkaufsanforderungen gerecht zu werden, wird sich der bisher neben den Verkaufsagenden auch für den Technik- und Produktionsbereich zuständige Geschäftsführer Dipl.-Ing. Wilhelm Scheiblauer nunmehr ausschließlich dem Verkaufsbereich widmen. Der Finanzbereich wird wie bisher von Mag. Gerhard Robl wahrgenommen. Neben der Gesamtverantwortung für den Technik- und Produktionsbereich wird Hoscher die Leitung des Kartoffelstärkewerkes Gmünd übernehmen. Der bisherige Werksleiter Dipl.Ing. Karl H. Lux wird nach Hohenau übersiedeln und ab 1999 mit der Werksleitung der Zuckerfabrik Hohenau betraut. Hoscher hat an der Montanuniversität Leoben studiert und war von 1978 bis 1997 - zuletzt als Geschäftsführer - bei der Salinen Austria GmbH tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/211 37/2930 DW

Brigitte GAMPE, AGRANA

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGR/OTS