Elf Atochem und Rohm and Haas legen Schwerpunkt auf Kerngeschäfte im Acrylbereich

Philadelphia (ots-PRNewswire) - Die Rohm and Haas (Philadelphia) (NYSE: ROH) und die Elf Atochem (Paris) gaben bekannt, daß sie eine Absichtserklärung über Alf Atochems Kauf von 50% der Anteile von Rohm and Haas am AtoHaas Joint Venture unterzeichnet haben.

Die AtoHaas wurde im Jahre 1992 für die weltweite Herstellung und den Verkauf von Plexiglas(R) und Altuglas(R) gegründet. Zu den Hauptprodukten der AtoHaas gehören Acryltafeln und Aycryl-Preßharz, die unter den Handelsmarken Plexiglas(R) in Nord- und Südamerika sowie unter der Handelsmarke Altuglas(R) in Europa verkauft werden. Die AtoHaas produziert und verkauft zudem die Polycarbonat-Tafeln Tuffak(R).

In seinem Kommentar über das Geschäft sagte Francois Perier, der Executive Vice President der Elf Atochem: "Mit ihrer umfassenden Angebot an Hochleistungs-Polymeren und ihren weltweiten Betrieben bietet die Elf Atochem die besten Möglichkeiten und kommerziellen Synergien für die weltweite Expansion von Acryl-Kunstharz".

Die Rohm and Haas und die Elf Atochem haben zum gleichen Zeitpunkt eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach die Rohm and Haas Elf Atochems fünfzigprozentigen Anteil an der NorsoHaas kaufen wird.

Die NorsoHaas wurde im Jahre 1989 für die Produktion und den Verkauf von Produkten auf Acrylbasis gegründet, die an die Waschmittelbranche und andere Branchen geliefert werden. Die NorsoHaas vermeldete für 1997 einen Umsatz in Höhe von Mio. 250 FF in ihrer französischen Produktionsstätte.

Basil Vassiliou, der Vice President von Rohm and Haas, sagte: "Die Übernahme der NorsoHaas ist ein perfektes Zusammenspiel und bringt die globale Positionierung von Rohm and Haas in ihren Kerngeschäften im Acrylbereich weit voran".

Die Elf Atochem und die Rohm and Haas rechnen damit, daß der Kauf im ersten Quartal des Jahres 1998 abgeschlossen sein wird. Diese Transaktionen unterliegen der Genehmigung der zuständigen Behörden. Die finanziellen Bedingungen der Vereinbarungen wurden nicht bekanntgegeben.

ots Originaltext: Rohm and Haas Company
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
John F. McKeogh von der Rohm and Haas (USA),
Tel: +1 215-592-2740, oder
Donatienne van Nes Selz von der Elf Atochem (Frankreich),
Tel: +1 331-49-00-70-29/
Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder
Fax: +1 800-758-5804, Durchwahl: 763050

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03