Europäische Organisation für Luftfahrtnavigation übergibt Outsourcing ihres EDI-Projektes zur Abrechnung mit Fluglinien an General Electric

Brüssel (ots-PRNewswire) - Die Eurocontrol, die europäische Organisation für die Sicherheit bei der Luftfahrtnavigation, gab die Wahl von GE Information Services (GE) zu ihrem Outsourcing-Partner bekannt, um einen elektronischen Handelsservice zum Austausch ihrer Rechnungen und Klageansprüche mit den Fluglinien anzubieten. Der neue Service mit Namen CRCO*EDILINK wird der erste seiner Art sein, der auf europaweiter Ebene durchgeführt wird. Dieser neue Service wird dem Austausch von Handelsdokumenten zu größerer Schnelligkeit verhelfen und Papierkopien gänzlich entfallen lassen. Der Gebrauch der EDI-Technologie wird eine Kostensenkung sowohl für die Eurocontrol als auch für die Fluglinien zur Folge haben, ebenso wie auch mehr Zufriedenheit aufgrund einer nahtlosen Bearbeitung von Klageansprüchen und Streitfragen. GEs Electronic Commerce Service Center ist ein vollständiger EDI Outsourcing Service, der ein umfassendes Serviceangebot im gesamten Projektzyklus beinhaltet, vom Design über die Ausführung bis hin zum Support beim Betrieb.

Das Central Route Charges Office (CRCO) ist innerhalb der Eurocontrol verantwortlich für die Einnahme der Gebühren für Flugstrecke und Anflug der Fluglinien im Namen der
Mitgliedsstaaten von Eurocontrol. Ein großer Teil dieses Vorgangs besteht in der Erstellung und der Verteilung von Rechnungsdokumenten für Flüge und in der Handhabung von Klageansprüchen, die von den Fluggesellschaften gestellt werden. Derzeit erzeugen die monatlichen Berechnungszyklen mehr als 40.000 Seiten an Papierrechnungen zum Versand, gewöhnlich über Spezialisten-Kurierdienste, und das an mehr als 3.000 Fluglinien.

Das CRCO hat sich entschieden, den GE Service zu übernehmen, um den Austausch von Handelsdokumenten zu beschleunigen, wobei der Gebrauch von Papierkopien entfällt und die automatische Bearbeitung von eingehenden und ausgehenden Informationen und Schlichtungen vereinfacht wird. "Durch den reduzierten Papierumlauf entsteht auch eine Senkung der Kosten für den Versand, für die Auslieferungszeit und den Dateneingang", sagte Jean-Paul Soyer, Head of Bureau, der für den Bereich Informationstechnologie in CRCOs Zentrale in Brüssel verantwortlich zeichnet.

"Dies bedeutet zudem, daß wir unsere Qualität und unseren Service für die Fluglinien noch verbessern können".

Obwohl ursprünglich erwogen worden war, diese EDI Lösung betriebsintern zu entwickeln, hat die Eurocontrol sich für das Outsourcing des Projektes an die GE Information Services entschieden. Mr. Soyer fügte hinzu: "Der hohe Grad an Sicherheit, der von GEs Electronic Commerce Service Center angeboten wird und auch die Verfügbarkeit von EDI Experten überall auf der Welt sind entscheidende Faktoren bei unserem Entschluß zugunsten der GE Information Services gewesen. Durch die Annahme von GEs Service sparen wir bei bedeutenden Investitionen an Zeit und Arbeitskräften für die neue Entwicklung und Technologie, was uns wiederum in die Lage versetzt, die bestehenden Ressourcen bei anderen strategischen Programmen wieder einzusetzen. Wir rechnen mit zahlreichen geschäftlichen Gewinnen, einschließlich einer Reduzierung des Papierflusses an ausgehenden Rechnungen um 65% und eines verringerten eingehenden Aufkommens beim Papierfluß von Klageansprüchen von 85%, wobei automatisch Belege über Klageansprüche erstellt werden. Dies stellt einen Gewinn auf beiden Seiten dar. Wir rechnen mit bedeutenden Kostensenkungen in der Größenordnung von 45 Ecus und verbessern unsere Produktivität, während wir unseren Kunden gleichzeitig größere Zufriedenheit und verbesserten Service bieten und sie damit in die Lage versetzen, bei den Kosten für Datenerfassung und -überprüfung zu sparen".

GEs Electronic Commerce Service Center ist ein einzigartiger EDI Oustourcing Service, der Unternehmensberatung, Projektmanagement, Entwicklung und Wartung von Karten, Einsatz von Handelspartnern, Übersetzung, die Versendung von Dokumenten sowie Pro-Active Überwachung und Berichterstattung umfaßt. Die Firmen werden in die Lage versetzt, elektronischen Handel auf einfache und kosteneffektive Art und Weise zu führen, wobei die Kosten für die Erweiterung ihrer Kundenbasis gesenkt werden, die Kostenkontrolle verbessert wird und die Zufriedenheit der Kunden wächst. Gegliederte EDI-Nachrichten werden ebenso unterstützt wie auch Datendateien, und gleichzeitig wird einer hoher Grad an Sicherheit und Datenintegrität geboten. GEs Electronic Commerce Service Center unterstützt gesetzlich geschützte und frei zugängliche Standards und Technologien, einschließlich des Internets, SAP R/3, Oracle, UN/EDIFACT, Tradacoms und anderer, um die Organisationen in die Lage zu versetzen, sowohl große als auch kleine Kunden und Lieferanten weltweit zu erreichen. Mehr als 50 Firmen haben bei ihren EC Betrieben schon das Outsourcing an die GE übergeben, die eine achtjährige Erfolgsbilanz an zufriedenen Kunden ihres Electronic Commerce Service Center in den USA aufweisen kann, einschließlich solch angesehener Namen wie der Lockheed Martin, einem der größten Unternehmen für Verteidigungsverträge weltweit, oder auch der Shell Oil Canada Limited, die ihr Outsourcing an die GE in Form von Buy-Side Programmen und Sell Side Programmen getätigt haben, wobei eine Kombination von ANSI X12, UN/EDIFACT und gesetzlich geschützten Formaten benutzt wurde.

Die GE Information Services ist weltweit führend bei Lösungen für den elektronischen Handel von Unternehmen zu Unternehmen und verwaltet die weltweit größte elektronische Handelsgemeinde mit mehr als 40.000 Handelspartnern. GEs globale Netzwerklösungen umfassen EDI und Messaging Services, Internet und Extranet Services und auch ein umfassendes Paket an Anwendungen, das die Rationalisierung bei der Verwaltung von Versorungsketten unterstützt. Durch die Zusammenstellung der Leistungsfähigkeit von Anwendungen für den elektronischen Handel mit der Beratung bei Geschäftsvorgängen, Systemintegration, Community Management und Customer Support erwecken wir nützliche Dinge in der Welt des elektronischen Handels zum Leben. Die GE Information Servcices ist eines der 12 bedeutendsten Unternehmen der General Electric Company, USA, und hat ihren Sitz in Rockville, MD, USA. Wünschen Sie weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.geis.com im World Wide Web.

ots Originaltext: GE Information Services
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Marie-Christine Allemand-Petit von der GE Information Services,
Tel: 33-1-46-73-17-06, oder e-mail, mcap@geis.ge.com/ Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder
Fax: +1 800-758-5804, Durchwahl: 306146/
Web Site: http:www.geis.com/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE