Rheinhyp Rhein.Hyp.Bk.: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt am Main (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der RHEINHYP
Rheinische Hypothekenbank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, gibt bekannt:

Das gute Geschäftsjahr 1997 - die Darlehenszusagen expandierten insgesamt um mehr als 28%, der Jahresüberschuß nach Steuern konnte nochmals verbessert werden - ist Anlaß, der Hauptversammlung am 8. Mai 1998 die Zahlung einer um 1,-DM erhöhten Dividende von 18,- DM je Aktie im Nennwert von 50 DM des dividendenberechtigten Grundkapitals von 130,8 Mio DM vorzuschlagen.

Außerdem wird der Aktionärsversammlung im Rahmen des "Schütt-aus-hol-zurück"-Verfahrens wie in den beiden Vorjahren eine Sonderausschüttung auf das dividendenberechtigte Grundkapital zum Beschluß vorgelegt. Diese Zahlung wird in absoluter Höhe etwa 20% über dem vorjährigen Betrag (88,4 Mio DM) liegen.

Die Sonderausschüttung soll im Rahmen einer ebenfalls von der Hauptversammlung zu beschließenden Kapitalerhöhung der Bank wieder zufließen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI