Prokop eröffnete Mütterstudio in St.Valentin

Beratung vor, während und nach der Schwangerschaft

St.Pölten (NLK) - Fragen rund um die Schwangerschaft, die
Geburt, das Stillen und die allgemeine Betreuung von Babies werden im Mütterstudio in St.Valentin geklärt, das heute offiziell von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop eröffnet wurde. Betreut werden Mütter und Ehepaare von Hebammen, Physiotherapeuten und Ärzten. Derzeit gibt es sieben Mütterstudios in allen Landesvierteln, die vom Land mit insgesamt 2,9 Millionen Schilling unterstützt werden. Das erste Mütterstudio wurde 1985 in Tulln ins Leben gerufen. "Die Zahl der Beratungen zeigt deutlich, wie
wichtig Mütterstudios sind. Denn gerade in der Schwangerschaft und nach der Geburt brauchen viele Mütter und Paare besondere Unterstützung", erklärte heute Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Untersuchungen würden zudem zeigen, daß in Orten, wo es diese Einrichtung gibt, Geburten unkomplizierter ablaufen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK