Chryslers Erfolgsprämien die dritthöchsten in der Firmengeschichte

Auburn Hills, Michigan (ots-PRNewswire) - Schätzungsweise 79.250 Beschäftigte von Chrysler (NYSE:C) in den USA, stundenweise oder mit festem Gehalt beschäftigt, werden im Februar Erfolgsprämien von durchschnittlich $4.600 ausgezahlt bekommen. Diese Zahlungen werden die dritthöchsten in der Geschichte des Unternehmens sein.

Die einzigen Auszahlungen über eine größere Summe als in diesem Jahr waren die für die Jahre 1994 und 1996 ausbezahlten Erfolgsprämien, die sich durchschnittlich auf $8.000 bzw. $7.900 beliefen. Diese Erfolgsprämien von Chrysler sind die höchsten, die je in den Vereinigten Staaten von einem Unternehmen der Automobilindustrie gezahlt wurden.

Die von Chrysler über die letzten fünf Jahre gezahlten Erfolgsprämien werden sich auf insgesamt $28.000 pro Mitarbeiter belaufen. Die stundenweise oder auf Gehaltsbasis beschäftigten Mitarbeiter Chryslers in den USA werden so, seit Chrysler mit der Auszahlung von Erfolgsprämien 1988 begonnen hat, höhere Dollarbeiträge pro Mitarbeiter als Erfolgsprämie erhalten haben als die Mitarbeiter jedes anderen Automobilunternehmens der Vereinigten Staaten.

Außerdem werden etwa 18.150 Mitarbeiter in Verwaltung und Management berechtigt sein, sich Erfolgsprämien auf der gleichen Berechnungsgrundlage auszahlen zu lassen.

ots-Originaltext: Chrysler Corporation
Im Internet recherchierbar unter: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jeryl Thibaudeau, Tel. +1 248-512-2680, oder Lori McTavish, Tel. +1 248-512-2666, beide bei Chrysler.
Die Webseite des Unternehmens findet sich auf http://www.media.chrysler.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06