Neue Baumw.Sp.Hof: Ertragssprung der Textilgruppe Hof

Hof/Saale (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Konzernumsatz der
Textilgruppe Hof unter Führung der Neue Baumwoll-Spinnerei und Weberei Hof AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 1997 um 8 % von 548 Mio. DM auf 589 Mio. DM gesteigert werden. Bei Eliminierung der Erbelle GmbH, die im August 1996 verkauft wurde, beträgt der Umsatzanstieg 10 %.

Besonders erfolgreich entwickelten sich die Geschäftsbereiche Gewebe mit einem Umsatzplus von 47 %, Garne und Vlies mit über 10 %.

Trotz der vorhergesagten Abschwächung in den konsumnahen Bereichen im zweiten Halbjahr konnte im Konzern eine erhebliche Verbesserung des operativen Ertrags erreicht werden, die über die - anläßlich der Hauptversammlung am 26.6.97 - angedeutete Verdoppelung hinausgeht. Nach vorläufigen Berechnungen wird das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 1997 im Konzern bei ca. 20 Mio. DM liegen, im Vergleich zu 3,7 Mio. DM in 1996.

Allerdings sind im erwähnten operativen Ergebnis 1997 bereits zusätzliche Abschreibungen in Höhe von ca. 6 Mio. DM enthalten, die aus dem Übergang zur verkürzten Abschreibungsdauer entstanden sind.

Damit dürfte nach vorläufigen Schätzungen das Ergebnis pro Aktie nach DVFA bei etwas über 30 DM liegen (Vorjahr 4 DM).

Die Liquidität hat sich positiv entwickelt. Die Verschuldung gegenüber den Banken betrug zum Jahresende nur noch 60 Mio. DM (Vorjahr 153 Mio. DM). Neben den Forderungsverzichten bzw. Einlagen der Alt- und Neuaktionäre in Höhe von zusammen 69 Mio. DM wurden die Bankschulden um 24 Mio. DM aus dem erwirtschafteten Cash Flow zurückgeführt.

Mit dem Abschluß des Jahres 1997 ist die Sanierung der Textilgruppe Hof abgeschlossen. 1997 konnte die Textilgruppe Hof wieder zur alten Ertragsstärke zurückkehren.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03