QUALCOMM liefert integrierte Ausrüstung für Daten- und Faxübertragung bei drahtloser CDMA Netzwerk-Infrastruktur

San Diego (ots-PRNewswire) - QUALCOMM stellt als erstes
Unternehmen Datenpakete, Leitungsvermittlungs-Daten und digitales Fax für drahtlose CDMA-Netzwerke vor

Die QUALCOMM Incorporated (Nasdaq: QCOM) gab bekannt, daß IS-707 Datenpakete, Leitungsvermittlungs-Daten und digitale Faxmöglichkeiten auf ihrer Infrastrukturausstattung cdmaOne(Wz) (IS-95 und J-STD-0008 Code Division Multiple Access) erhältlich sind. Dieser neue Service bietet den drahtlosen Anbietern eine Endpunkt-Lösung für Datenservices. Die QUALCOMM ist der erste Lieferant, der die Leistungsfähigkeiten bei Datenpaketen auf einem CDMA-System Anfang 1997 gezeigt hat und weiterhin führend bei den CDMA-Daten in der Branche mit der Einführung von Packet Data IS-707 für drahtlose CDMA-Netzwerke ist.

"Unserer Meinung nach müssen drahtlose Service Provider in der Lage sein, ihren Kunden fortschrittliche Merkmale und Services wie Fax und Daten bieten zu können, um einen Wettbewerbsvorteil auf ihren Märkten beibehalten zu können", sagte John Major, der Präsident von QUALCOMMs Wireless Infrastructure Products Division. "Deshalb sind wir stolz darauf, unsere Führung bei den CDMA-Daten weiter auszubauen, indem wir die IS-707 Services zuerst auf den Markt bringen. Die Betreiber in Chile, Indien, Rußland und der Ukraine installieren schon jetzt die QUALCOMM CDMA Ausstattung mit Leitungsvermittlungs-Daten und digitalen Faxmöglichkeiten, worauf bald die Datenpakete folgen werden. Unsere Kunden werden die ersten Betreiber weltweit sein, die CDMA IS-707 Datenservicemöglichkeiten in ihren Netzwerken anbieten".

Das digitale Fax ermöglicht Kunden von drahtlosen Serviceanbietern, Faxe über ihre Computer zu senden und zu empfangen, indem sie ihre digitale CDMA-Telefonverbindung nutzen.

Daten mit Leitungsvermittlung, die auch als asynchrone Daten bekannt sind, versetzen die Benutzer von CDMA-Telefonen in die Lage, sich in einen Internet Service Provider (ISP) oder ein firmeneigenes Local Area Network (LAN) einzuwählen, um den Zugang zu Internet- oder Intranet-Services zu erhalten. Das digitale Fax und die Daten über Leitungsvermittlung setzen eine Technik ein, die für den Datentransfer in großem Umfang höchst effektiv ist, da eine Standverbindung über die Dauer des Datenanrufs hin aufrechterhalten wird. Beide Datenservices sind nun kommerziell erhältlich in QUALCOMMs CDMA-Netzwerk Ausrüstung und das Gleiche gilt auch für Telefone mit einer erhöhten Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Kilobits pro Sekunde (kbps).

Um ein Fax zu senden oder eine Datenverbindung aufzubauen, schließt der Benutzer einfach sein QUALCOMM-Telefon mit CDMA IS-707-Leistung mit einem RS-232-Kabel an den Computer an und wendet die serienmäßig produzierte Faxsoftware oder Software zum Verbindungsaufbau an, um den Anruf vorzubereiten. Das traditionelle Computermodem wird ersetzt durch das drahtlose CDMA-Link und die in QUALCOMMs Qcore(Wz) Base Station Controller (BSC) integrierten Modems, die die V-Series Daten und Fax Modem Protokolle anwenden.

Die Datenpakete wenden das Internet Protocol (IP) an, um "Pakete" von Daten über ein Netzwerk zu transferieren, und sie sind optimal für Anwendungen, die Daten mit Signalfolge senden und empfangen, wie beispielsweise das Versenden und Empfangen von E-Mail, das Browsen im World Wide Web, oder auch die Suchfrage im Internet. Die Datenpakete bieten eine direkte Verbindung zum Internet innerhalb von zwei bis drei Sekunden und erfordern keine "Modem-Trainingszeit". Die Datenpakete werden unterstützt für Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 kbps und sollen im März 1998 in der QUALCOMM Infrastruktur erhältlich sein.

Die IS-707 Datenleistungsfähigkeiten sind gespeichert im QCore BSC, der eine Architektur auf Computerbasis anwendet und den Betreibern viele Vorteile bietet, einschließlich geringerer Kapitalinvestitionen, schnellerer Implementierung neuer Merkmale und Services und auch vereinfachter Netzplantechnik.

Die QCore BSC Architektur beinhaltet eine integrierte Interworking Function (IWF), die die nötigen Aufgaben zur Verarbeitung von Daten und zur Faxübertragung ausführt. Die Daten über Leitungsvermittlung und die digitalen Faxmöglichkeiten sind in den IWF integriert und damit entfällt der Bedarf an Erwerb und Integration von Hardware und Software von dritter Seite.

Anrufe mit Fax, Daten und Stimmübertragung wenden die gleiche Hardware im QCore BSC an und die Ressourcen werden dynamisch zugeordnet auf der Grundlage einer Anrufaufwand-Basis. Dies bedeutet, daß alle Systemressourcen für jede Art von Anruf verfügbar sind und daß das System einen Wandel bei der Kombination von Daten und Stimmübertragunsanrufen in Echtzeit ganz leicht bewerkstelligen kann. Deshalb entfällt der Bedarf an komplizierter Netzplantechnik, um den Anrufen für Daten- und Stimmübertragung spezifische Ressourcen zuzuordnen.

QUALCOMMs CDMA-Systeme nutzen ein "paketiertes" Hauptnetz für die Stimmübertragung und daher sind die Paket-Möglichkeiten in der Ausrüstung schon mit inbegriffen und die einzige Hardware-Erweiterung erfordert einen serienmäßig produzierten Wegwähler. Da die Daten ähnlich wie die Stimmübertragung im Netzwerk gehandhabt werden, sind CDMAs inhärente variable Möglichkeiten für Übertragungsraten auch bei Datenservices anzuwenden, was eine Bestimmung der Datenmenge durch die gesendete Menge an Informationen erlaubt. Daher wenden CDMA Daten Systemressourcen dann an, wenn es notwendig wird, was eine noch größere Spektraleffizienz für Betreiber zur Folge hat.

Datenpaket-Services können sofort in QUALCOMMs QCore BSC implementiert werden, und zwar mit dem Zusatz von Datenpaket-Software und einem serienmäßig produzierten Netzwerk-Wegwähler. Der Wegwähler ist direkt mit dem Internet verbunden und ermöglicht so den Betreibern, das Landline-Netzwerk oder das Public Switched Telephone Network (PSTN) zu umgehen, wenn sie ihren Kunden den Internet-Zugang anbieten.

QUALCOMMs integrierte Lösung mit einer einzelnen Hardwarebasis für Standard-Datenservices kann in Mobilnetzen, Personal Communications Services (PCS) und drahtlosen Ringnetzen betrieben werden.

Als Entwickler der CDMA zeigte die QUALCOMM weiterhin ihre Expertise bei der Maximierung der Leistung von CDMA-Technologie in ihrer ganzen Infrastruktur-Ausstattung, bei Teilnehmerprodukten und den Application Specific Integrated Circuits (ASICs). Als Entwickler der CDMA-Technologie investiert die QUALCOMM weiterhin in Forschung, Entwicklung und Standardisierung neuer CDMA-Merkmale und Services, ebenso wie auch in verbesserte drahtlose digitale Technologien.

Die QUALCOMM hat ihren Hauptsitz in San Diego und entwickelt, produziert, vermarktet, lizensiert und betreibt fortschrittliche Kommunikationssysteme und Produkte auf der Grundlage ihrer gesetzlich geschützten digitalen drahtlosen Technologien. Die Hauptproduktbereiche der Firma sind drahtlose CDMA Kommunikationssysteme und -produkte, das OmniTRACS(R) System (ein geostationäres mobiles Kommunikationssystem auf Satellitenbasis, das Zweiwege-Daten und Positionsbericht-Services liefert), und , in Verbindung mit anderen, die Entwicklung des Globalstar(Wz) Satellitenkommunikationssystems Low-Earth-Orbit (LEO). Andere Firmenprodukte umfassen die elektronische Mailsoftware Eudora Pro(Wz), ASIC-Produkte und Kommunikationsausrüstung und -systeme für staatliche und kommerzielle Kunden auf der ganzen Welt. Wünschen Sie weitere Informationen über QUALCOMM Produkte und Technologien, so besuchen Sie bitte die Web Site der Firma unter:
http://www.qualcom.com.

Abgesehen von den hierin enthaltenen historischen Informationen enthält diese Pressemeldung zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten bergen, einschließlich der fristgemäßen Entwicklung und des kommerziellen Einsatzes der Firmenprodukte, ebenso wie auch die anderen Risiken, die regelmäßig in den Firmenberichten bei der SEC aufgeführt sind, einschließlich des Berichts auf Form 10-K für das Jahr, das mit dem 28. September 1997 endete, und des neuesten Berichts auf Form 10-Q.

QUALCOMM, OmniTRACS, Eudora und Eudora Pro sind eingetragene Warenzeichen der QUALCOMM Incorporated. Qcore ist ein Warenzeichen der QUALCOMM Incorporated. Globalstar ist ein Warenzeichen der Loral QUALCOMM Satellite Services, Incorporated. cdmaOne ist ein Warenzeichen der CDMA Development Group.

ots Originaltext: QUALCOMM Incorporated Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Michelle French, Infrastructure Media Relations, Tel: 1-619-651-2366, Fax: 1-619-651-2622; mfrench@qualcomm.com; oder Christine Trimble, Corporate Communications, Tel: 1-619-651-3628, Fax: 1-619-651-2590, ctrimble@qualcomm.com; oder Julie Cunningham, Investor Relations, Tel: 1-619-658-4224, Fax: 1-619-651-2590, juliec@qualcomm.com/ Web Site: http://www.qualcomm.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01