Der Pressedienst der VP NÖ informiert

Niederösterreich, 23.1.98 (NÖI) Zur Aussendung von SP-Gruber (23.1.98/OTS 086)ist folgendes festzustellen:

(29.4.94/OTS0193) NLK - "Nach den nachmittäglichen Verhandlungen steht die Verwertungsgesellschaft für die Restgrundstücke der Glanzstoff endgültig auf den Beinen und der Weg zur Übernahme und Weiterführung der Glanzstoff ist geebnet. Pröll: "Die schwierigen Verhandlungen haben vor allem zwei wichtige Erfolge gebracht: 250 garantierte Arbeitsplätze und eine verbindliche Abluftreinigung seitens des Unternehmens."

Pröll dankte den vehandelnden Partnern für die gemeinsame Anstrengung zur Rettung eines wichtigen Betriebes in der niederösterreichischen Zentralregion. Es sei gelungen, verschiedenste Interessenslagen der Partner auf einen Nenner zu bringen, meinte Pröll, der ständig in Kontakt mit dem Unternehmer, Dr. Cornelius Grupp, gestanden ist.

Der gemeinsame Nenner, den das Land erzielen wollte, ist nun erreicht: Die Glanzstoff besteht weiter und 250 Beschäftigte haben ein sicheres Einkommen. (Zitatende)"

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI