Strasser: Selbsternannte Privilegienritter in dubiose Geschäfte verwickelt?

Niederösterreich, 22.1.(NÖI) Als verzweifelte Flucht nach
vorne bezeichnete heute LAbg. Dr. Ernst Strasser die gewohnt landesfeindlichen Aussagen des F-Sekretärs. Die Ursachen dieses Verzweiflungsaktes liegen auf der Hand. Völlig undurchsichtige Vorgänge in der F-Wohnbaugesellschaft und innerparteiliche Streitereien. Die selbsternannten Privilegienritter zeigen
erneut ihr wahres Gesicht". ****

Der Pressedienst der VP Niederösterreich zitiert in Zusammmenhang mit der Freiheitlichen Grundstücksverwertungsgesellschaft "Freie Zukunft" aus der Zeitschrift NEWS (Ausgabe 22. Jänner 1998):

"Ist Geld von der 'Freien Zukunft' an die FP Niederösterreich geflossen?

Ist Geld direkt an Funktionäre der FP Niederösterreich geflossen?

Haben die Aufsichtsratsmitglieder Aufwandsentschädigungen erhalten? (Zitatende)"

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI