CrossRoads Software, Inc ändert Firmennamen in CrossWorlds Software, Inc.

Burlingame, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Das Unternehmen CrossRoads, Inc gab heute bekannt, daß es seinen Namen in CrossWorlds Software, Inc geändert hat.

"Obwohl uns der Name CrossRoads gute Dienste leistete, ist er doch ein ausgesprochen weitverbreiteter Name. Allein in der San Francisco Bay Area gibt es mehr als 30 Unternehmen mit dem Namen Crossroads", sagte Katrina Garnett, Gründerin, Präsidentin und CEO von CrossWorlds Software, Inc. Durch die Änderung unseres Namens in CrossWorlds Software bauen wir uns ein Markenkapital auf mit einem Namen, der nur uns gehört."

CrossWorlds Software gab heute außerdem bekannt, daß das Unternehmen eine weitere Funding-Runde über $25 Mio abgeschlossen hat, nach der durch führende Unternehmen wie etwa Compaq Computer Corporation, J.D. Edwards, Kanematsu, Manugistics und OMRON Corporation Kapitaleinlagen bereitgestellt werden. Die strategischen Partnerschaften mit diesen Unternehmen wird CrossWorlds mit zusätzlichen Ressourcen ausstatten, um die Entwicklung der out of the box"- Integrationslösungen der Processware auf einen globalen Absatzmarkt auszudehnen und in neue Marktsegmente wie etwa Zuliefererketten. Diese neuen Partner werden neben den bereits vorhandenen Investoren aus der Industrie, wie etwa Ernst & Young LLP, Intel Corporation und SAP AG, CrossWorlds ebenso unterstützen. Bis heute hat das Unternehmen seit seiner Gründung im April 1996 mehr als $40 Mio an Kapitalbeteiligung gewinnen können.

CrossWorlds Software ist Vorreiter gewesen für eine neue Klasse von Software für Unternehmensanforderungen, Processware" genannt, in der durch die Bereitstellung von Verarbeitungsfunktionen die Applikationspakete verschiedener Hersteller für eine übergreifende Anwendung integriert werden. Im letzten Monat gab das Unternehmen die pünktliche Auslieferung der ersten Processware-Lösung, das Programm CrossWorlds Customer Interaction, bekannt, ein Software-Paket für die komplette unternehmensweite Anwendung von Applikationen, die die führenden Customer Interaction (CI)-Anwendungen im Front-Office-Bereich und die Enterprise Ressource Planning (ERP)-Applikationen für den Back-Office-Bereich integriert. Aufgrund der Ausdehnungsmöglichkeiten auf weitere Applikationen, die Processware aufweist, kann die Software auch in weiteren Marktsegmenten angewendet werden, die über Kundeninteraktion hinausgehen. In dem Maße, wie diese Segmente ausreifen und Kunden die Möglichkeiten für übergreifende Applikationsanwendung verlangen, wird CrossWorlds marktspezifische Processware-Lösungen bereitstellen.

CrossWorlds Software, Inc.

CrossWorlds, Inc ist Vorreiter in den ersten Software-Produkten der Industrie für Processware (Patent angemeldet), Verarbeitungsmöglichkeiten für übergreifende Applikationen, durch die disparate Unternehmensanwendungen verschiedener Hersteller zusammen arbeiten. Das erste Produkt von CrossWorlds, CrossWorlds Customer Interaction, bietet eine Komplettlösung für die Integration von Front-Office-Anwendungen wie etwa Aurum, Clarify, Scopus, Trilogy und Vantive und Back-Office-Anwendungen wie etwas Baan, PeopleSoft und SAP. Zu den Investoren in das Unternehmen gehören die Compaq Computer Corporation, Ernst & Young LLP, Intel Corporation, J.D. Edwards, Kanematsu, Manugistics, OMRON Corporation und die SAP AG. CrossWorlds Software hat seinen Sitz am 577 Airport Blvd., Suite 800, Burlingame, CA 94010. Die Telephonnummer lautet +1 650-685-9900. Zusätzliche Informationen sind im Internet auf http://www.crossworlds.com und per E-mail unter info@crossworlds.com erhältlich.

CrossWorlds und das CrossWorlds-Logo sind Warenzeichen des Unternehmens CrossWorlds Software, Inc.

ots-Originaltext: CrossWorlds Software, Inc.
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Beth Pampaloni von CrossWorlds Software, Inc., Tel. +1 650-685-9057 oder per E-mail: beth.pampaloni@crossworlds.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE