ADEG strafft Geschäftsleitung der C&C Abholgroßmärkte

Wien (OTS) - Nach dem Ausscheiden von Direktor Rudolf Müller (60) per 31.12.1997 hat Mag. Reinhard Wandling die gesamte operative Geschäftsführung für die Region Ost übernommen.

Mit Jahreswechsel wird die bereits erfolgreiche Tätigkeit von Mag. Reinhard Wandling (34) aufgewertet: nach dem altersbedingten Ausscheiden von Direktor Rudolf Müller per 31.12.1997 setzt dieser seinen Weg an der Spitze der in der Region Ost zusammengefaßten C&C Abholgroßmärkte Ges.m.b.H. als alleiniger operativer Geschäftsführer fort. Direktor Müller spielte in seiner aktiven Zeit für AGM und ADEG eine integrative und zugleich alternative Rolle. Wichtige Weichenstellungen wurden von ihm initiiert und mitgetragen. Er verläßt ein wohlbestelltes Haus.

Mag. Reinhard Wandling wechselte im März 1996 vom ADEG Controlling in die Geschäftsführung der C&C Abholgroßmärkte Ges.m.b.H. und ist seither für die AGM-Abholgroßmärkte in Wien Donaustadt und Floridsdorf, AGM Gastro Katzelsdorf und Baden sowie AGM Gastro in Neusiedl verantwortlich.

Den am Millstätter See in Kärnten geborenen Reinhard Wandling verschlägt es nach erfolgreichem Abschluß der HTL für Möbel und Innenausbau zunächst in die Möbelbranche. Nach eineinhalb Jahren entschließt sich Wandling für das Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach der Sponsion bewirbt er sich Mitte 1991 als Assistent des Vorstandes bei der ADEG Österreich AG. In der Zentrale Wien arbeitet er unter ADEG Sprecher Dkfm. Günter Mitteregger im Konzern-Controlling und wird mit einer Reihe von Spezialprojekten betraut. Seit Jänner 1996 arbeitet Mag. Wandling im AGM-Bereich der ADEG.

Innerhalb der ADEG Gruppe nimmt der Gastronomie- und Großverbraucher Sektor mit derzeit 23 Standorten in Österreich und 3,5 Mrd. ATS Umsatz 1996 eine gewichtige Stellung ein.

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Günter Mitteregger
Tel.: 01/811 46ADEG Österreich Handelsaktiengesellschaft

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS