Mehr Sicherheit beim Skifahren für Schüler

Neues Sicherheitspaket für Schulen

Wien (OTS) - Rund 17.000 Kinder verunglücken jedes Jahr mit den Skiern oder dem Snowboard, zirka 60 Prozent erleiden dabei schwere Verletzungen. Unterrichtshilfen zum Thema Sicherheit beim
Skifahren hat nun das Unterrichtsministerium zusammen mit dem Institut "Sicher Leben" der Allgemeinen Unfall-
Versicherungsanstalt (AUVA), Interski Austria, dem
Österreichischen Kuratorium für Alpine Sicherheit und den Seilbahnen produziert. Ein Paket zum Snowboarden wurde bereits voriges Jahr für Schulen hergestellt. Begleithefte, Videos, eine CD-ROM und Broschüren sollen Lehrerinnen und Lehrern den
Unterricht der ihnen anvertrauten Schüler während der Wintersportwoche erleichtern. Themenschwerpunkte sind unter
anderem "Richtige Ausrüstung", "Methodik" aber auch "Erste Hilfe" und "Lawinengefahr". ****

Die Unterrichtsmaterialien können den Schülern in der Vorbereitung auf die Wintersportwoche oder als unterhaltsame Abendgestaltung während einer Wintersportwoche gezeigt werden. Dabei kann das bereits Gelernte wiederholt und die Lehrinhalte für den nächsten Tag besprochen werden. Die 30- bzw. 50seitigen Lehrerbegleithefte dienen als Unterrichtshilfe und Nachschlagwerk für die Lehrer. Anhand zahlreicher Fotos werden Trainingsanleitungen für sicheres Skifahren gegeben und auch Fachausdrücke erklärt. Verletzungen und Risken der einzelnen Sportarten sind ebenso einige Kapitel gewidmet wie den Sicherheitstipps. Auf 20 Seiten werden auch Schülerprojekte zum Thema Skisicherheit vorgestellt.

Erste Hilfe, richtiges Verhalten nach einem Unfall
Lawinengefahr, richtiges Verhalten beim Fahren im ungesicherten Gelände sowie die Pistenregeln sind Themenschwerpunkte von Broschüren, die aufgrund ihres kleinen Formates in jede Anoraktasche passen.

Im Animationsteil des Lehr- und Sicherheitsvideos werden
wichtige Sicherheitstipps für die Piste aufbereitet, Pistenregeln besprochen und Sicherheitstraining für Skifahrer demonstriert.

Die CD-ROM ist als Checkliste für die Organisation einer Wintersportwoche zu verstehen und beinhaltet unter anderem Informationen über Seilbahnen, Skigebiete und
Beherbergungsbetriebe sowie ausdruckbare Formulare wie etwa Verträge für Beherbergungen, Anmelde- und Informationsblätter, Präsentationsfolien und Adressen von Verleihstellen für Skiausrüstung.

Das Skipaket ist beim Unterrichtsministerium unter der Telefonnummer 53120-2238 DW anzufordern.
(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/MUN