Dürr AG : Dürr erhält von Audi zwei Großaufträge über 175 Mio. DM / Lackieranlagen für Alukarossen im Werk Neckarsulm mit innovativer Prozeßtechnik

Stuttgart (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Audi AG, Ingolstadt, hat der
Dürr Systems GmbH, Stuttgart, zwei Großaufträge im Gesamtwert von etvwa 175 Mio. DM erteilt. Dabe handelt es sich bei einem Auftrag um die komplette Erstellung einer neuen Lackieranlage im Werk Neckarsulm mit Vorbehandlung, Kathodischer Tauchlackierung, Nahtabdichtung und Unterbodenschutz einschließlich Gebäude und Infrastruktur. Der zweite umfaßt im gleichen Werk die Erweiterung des Decklackbereichs in der bestehenden Lackiererei.

Dürr Systems, Systemlieferant für Lackiertechnik in der Automobil-industrie, wurde für beide Projekte als Generaluntemehmer beauftragt. Die Anlagen werden voraussichtlich Ende 1998 in Betrieb genommen.

Die erstmals in Neckarsulm eingesetzte Prozeßtechnik mit zwei getrennten Vorbehandlungslinien schaft optimale Bedingungen zur Lackierung der Ganz-Alukarossen. Mit Blick auf das hohe Ziel der "Null-Fehlerquote" beim Lackierprozeß wird der Eintrag von Schmutz in die Lackiererei durch eine intensive Karossenvorreinigung deutlich reduziert.

Dürr Systems realisien zur Zeit fur Audi noch weitere Aufträge als General- unternehmer. Dazu gehört die neue Lackiererei im Werk Ingolstadt (Auftragsvolumen 400 Mio. DM), deren Produktion im Frühjahr 1998 anlaufen wird; der Serienstart ist für Ende 98 geplant. Auch in Curitiba, Brasilien, liefert der Systemlieferant Dürr eine neue Lackiererei. Die 260 Mio. DM teure Anlage geht voraussichtlich Ende des Jahres in Betrieb.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04