Mostviertler Bauernmilch

Mit neuem Qualitätszeichen

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen des 5b Projektes
"Milchqualifizierung Mostviertel" ha-ben die 46 teilnehmenden
Bauern ein eigenes Qualitätszeichen erarbeitet. Es garan-tiert, daß die Milch und die Milchprodukte der Mostviertler Direktvermarkter aus-schließlich aus der Region kommen und
strengen Qualitätsrichtlinien und Eigenkon-trollen unterliegen. Durch die Regionalität werden auch lange Transportwege einge-spart, die Produkte sind dementsprechend frischer als Handelsware.

Die Koordinatorin des Projektes, Fachlehrerin Marianne Schallauer, verweist dar-auf, daß im abgelaufenen Jahr bei allen der beteiligten Betriebe Hofbesuche sowie Einzel- und Gruppenberatungen durchgeführt wurden. Dabei und bei begleitenden Kontrollen durch die Bundesanstalt für Milchwirtschaft in Wolfpassing wurden auch die Grundzüge für ein praxisnahes und hofspezifisches Qualitätssicherungssystem am Bauernhof erarbeitet. Vorerst gibt es das Qualitätszeichen als Aufkleber auf den Verpackungen, für die Zukunft ist auch eine Kennzeichnung der Betriebe mit speziel-len Tafeln vorgesehen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK