Influence erhält FDA-Genehmigung für Schlingensystem zur Behandlung von Harninkontinenz bei Frauen / Biokompatibles Material vervollständigt transvaginales Schlingensystem der Firma

San Francisco (ots-PRNewswire) - Die Influence, Inc. gab bekannt, daß sie von der US Food and Drug Administration (FDA) die 510(k)Genehmigung zur Vermarktung ihres Triangle Schlingenmaterials mit Gelatine-Dichtung erhalten hat, das für eine minimal invasive transvaginale Vorgehensweise bei der Behandlung von weiblicher stressbedingter Inkontinenz entworfen wurde. Anders als herkömmliches Schlingenmaterial ist das Triangle Material mit resorbierbarem Rindergelee abgedichtet, welches eine Quervernetzung aufweist, um die Resorptionsmenge im Körper zu kontrollieren. Durch die Handhabung der Resorptionsmenge wird die Häufigkeit von Entzündungen bei der Patientin während des Heilungsprozesses reduziert.

Das "Schlingenverfahren" ist eine Methode, die zur Behandlung von stressbedingter Inkontinenz benutzt wird, welche die häufigste Art von Harninkontinenz bei Frauen ist. Diese Störung zieht den unfreiwilligen Urinverlust nach sich, der häufig dann ausgelöst wird, wenn der Blasenhals und die Harnröhre bei Belastungen absinken. Das Schlingenverfahren, das auf herkömmliche Art durch einen Bauchschnitt durchgeführt wurde, unterstützt die hervorgetretenen Muskeln durch die Befestigung eines Metallstücks - wie beispielsweise des Triangle - unterhalb des Blasenhalses, um ihn in seine ursprüngliche Position zurückzubringen.

"Das Schlingenverfahren wird mehr und mehr als eine primäre Methode zur Behandlung von stressbedingter Inkontinenz angenommen; der operative Ansatz des Bauchschnitts ist dagegen sehr invasiv und hat eine höhere Erkrankungsrate zur Folge", sagte Peter Bick, M.D., Präsident und CEO der Influence, Inc. "Das transvaginale Schlingensystem der Influence, das mit dem Triangle Schlingenmaterial jetzt vollständig ist, ermöglicht es dem Inkontinenz-Chirurgen, ein Verfahren ohne Bauchschnitt anzuwenden und dadurch die mit einer invasiven Operationsmethode verbundenen Risiken zu reduzieren".

Die mit Gelatine abgedichtete Triangle Schlinge wird in Verbindung mit dem In-Tac(Wz) System der Firma zur Knochenverankerung und dem In-Fast(Wz) Knochenschraubensystem benutzt. Beide Systeme integrieren die firmeneigene, gesetzlich geschützte Einführungsvorrichtung für die Knochenverankerung, um das Triangle Schlingenmaterial transvaginal anzubringen, und dies auf ambulanter Basis. Das Triangle wird ohne Bauchschnitt eingeführt und reduziert damit auch die Heilungszeit und den Bedarf an langwierigen Krankenhausaufenthalten.

Die Influence Inc. aus San Francisco, Kalifornien, entwirft und entwickelt Systeme zur Behandlung von Krankheiten mit minimal invasiven medizinischen Vorrichtungen, die die klinischen Ergebnisse und die Lebensqualität der Patienten verbessern. Die Firma hat ihren Hauptschwerpunkt auf dem Angebot einer integrierten Gruppe von implantierbaren medizinischen Vorrichtungen und schnittloser Diagnostik, sowie therapeutischen und chirurgischen Instrumenten zur Wiederherstellung der Harnkontinenz bei Männern und Frauen.

ots Originaltext: Influence, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Todd Mayo, Vice President of Marketing bei der Influence, Inc.,
Tel: +1 415-546-7700; oder Erin Matthews von der Versaggi Biocommunications(Wz),
Tel: +1 415-547-1320, für die Influence, Inc./

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04