"Umbruch" - Kunst der 60er Jahre

Ausstellung der Sammlung Essl im Schömer-Haus

St.Pölten (NLK) - Ein interessantes Kapitel der modernen Kunst
ist Thema einer Ausstellung der bedeutenden Sammlung Essl: Vom 29. Jänner bis 30. April wird die Ausstellung "Umbruch - Kunst der
60er Jahre aus der Sammlung Essl" im Schömer-Haus in
Klosterneuburg gezeigt.

Die Sammlung Essl umfaßt mehr als 3.500 Werke österreichischer Malerei nach 1945. Die wesentlichen Strömungen in der zeitgenössischen Malerei der letzten drei Jahrzehnte wurden durch Hauptwerke besonders sorgfältig dokumentiert. Essl hat sich zur Aufgabe gesetzt, mit seiner Sammlung die moderne österreichische Malerei einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Sein Schömer-Haus in Klosterneu-burg wurde als Ausstellungsort geschaffen, permanent werden dort 150 Werke in wechselnden Präsentationen gezeigt. Im Schömer-Haus finden auch viele andere kulturelle Ereignisse statt, darunter Konzerte mit zeitgenössischer Musik.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK